Kurse/Anmeldung

Kurssuche

Einträge 1 - 69 von insgesamt 69

Eckdaten

Kursnummer:2707-2017
Dauer:1 Tag am 26.10.2017
Dozenten:
  • Stefan Porsch
Preis:138,00

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

BayKiBiG/AVBayKiBiG – Änderungen ab 01.01.2017

Die AVBayKiBiG vom 05. Dezember 2005 (GVBl. S. 633, BayRS 2231-1-1-A) wurde zuletzt durch Verordnung vom 06. Dezember 2016 (GVBl. S. 394) mit Wirkung zum 01.01.2017 geändert. Die Änderung umfasst die Vorschriften des § 17 Abs. 4 AVBayKiBiG und des § 26 Abs. 1, dem ein zusätzlicher Satz 5 hinzugefügt wurde.

Die Änderungen haben erhebliche Auswirkung auf den Gesetzesvollzug in der Praxis. In dem Seminar werden die Änderungen und deren Hintergründe vorgestellt und die Vollzugshinweise für die praktische Anwendung aufgezeigt.

Anhand von Beispielsfällen, die in Kleingruppen von den Teilnehmern bearbeitet werden, werden Lösungen für die Praxis zu relevanten Problemen und Fragestellungen entwickelt.

Voraussetzung:

Kenntnisse BayKiBiG und AVBayKiBiG

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1 Tag 26. Okt. 2017 (Do.) 1 Tag 09:00 - 16:30 Uhr Garching a.d. Alz

Eckdaten

Kursnummer:2806-2016
Dauer:12 Tage im Zeitraum vom 08.12.2016 bis 21.07.2017
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:830,04 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Die zertifizierte Weiterbildung zur KrippenpädagogIn vermittelt alle Grundlagenmodule, die für die pädagogische Arbeit mit Kindern unter drei Jahren bedeutsam sind. Damit erhalten Sie ein theoretisches, pädagogisches und handlungspraktisches Wissen sowie einen Gesamtüberblick über die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren.

Dieser Kurs ist nach AZAV zertifiziert: Sie können nach Abklärung mit der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen.

Kostenfreie Hotline für Arbeitnehmer: 0800-4 5555 00

Kostenfreie Hotline für Arbeitgeber: 0800-4 5555 20

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.arbeitsagentur.de/
(Bitte links unten auf KURSNET klicken)

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1. Block 08. Dez. 2016 (Do.) /
09. Dez. 2016 (Fr.)
2 Tage 08:30 - 16:30 Uhr Garching a.d. Alz
2. Block 16. Feb. 2017 (Do.) /
17. Feb. 2017 (Fr.)
2 Tage 08:30 - 16:30 Uhr Garching a.d. Alz
3. Block 09. Mrz. 2017 (Do.) /
10. Mrz. 2017 (Fr.)
2 Tage 08:30 - 16:30 Uhr Garching a.d. Alz
4. Block 04. Mai 2017 (Do.) /
05. Mai 2017 (Fr.)
2 Tage 08:30 - 16:30 Uhr Garching a.d. Alz
5. Block 29. Jun. 2017 (Do.) /
30. Jun. 2017 (Fr.)
2 Tage 08:30 - 16:30 Uhr Garching a.d. Alz
6. Block 20. Jul. 2017 (Do.) /
21. Jul. 2017 (Fr.)
2 Tage 08:30 - 16:30 Uhr Garching a.d. Alz

Eckdaten

Kursnummer:1805-2017
Dauer:1 Tag am 19.09.2017
Dozenten:
  • Stefan Porsch
Preis:138,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

BayKiBiG/AVBayKiBiG – Änderungen ab 01.01.2017

Die AVBayKiBiG vom 05. Dezember 2005 (GVBl. S. 633, BayRS 2231-1-1-A) wurde zuletzt durch Verordnung vom 06. Dezember 2016 (GVBl. S. 394) mit Wirkung zum 01.01.2017 geändert. Die Änderung umfasst die Vorschriften des § 17 Abs. 4 AVBayKiBiG und des § 26 Abs. 1, dem ein zusätzlicher Satz 5 hinzugefügt wurde.

Die Änderungen haben erhebliche Auswirkung auf den Gesetzesvollzug in der Praxis. In dem Seminar werden die Änderungen und deren Hintergründe vorgestellt und die Vollzugshinweise für die praktische Anwendung aufgezeigt.

Anhand von Beispielsfällen, die in Kleingruppen von den Teilnehmern bearbeitet werden, werden Lösungen für die Praxis zu relevanten Problemen und Fragestellungen entwickelt.

 

Voraussetzung:

Kenntnisse BayKiBiG und AVBayKiBiG

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1 Tag 19. Sep. 2017 (Di.) 1 Tag 09:00 - 16:30 Uhr Garching a.d. Alz

NEU! Offene Supervisionsgruppe

vom16.11.2017

bis20.09.2018

Eckdaten

Kursnummer:0106-2017
Dauer:4 Tage im Zeitraum vom 16.11.2017 bis 20.09.2018
Dozenten:
  • Clarissa Rademacher
Preis:120,00 € (Einzeltermin-Buchung), 380,00 € (Buchung 4 Termine gesamt)

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Sie möchten Ihre fachliche Arbeit mit Ihren Kunden, Klienten und Patienten reflektieren?

Sie arbeiten in einem Team und würden gerne die Strukturen und Arbeitszusammenhänge klären oder entwickeln?

In Ihrem Team oder Ihrer Zusammenarbeit mit anderen Fachinstanzen sind Konflikte aufgetreten, die Sie konstruktiv lösen möchten?

In der Supervision und durch den damit verbundenen Blick von Außen können solche und ähnliche Themen und Fragestellungen aufgegriffen und auf verschiedenen Ebenen bearbeitet werden.
Systemische Supervision hat dabei besonders die Wechselwirkung zwischen Person, Rolle, Funktion und Auftrag in der jeweiligen Organisation im Blick. Die unterschiedlichen Rollenverständnisse, Kommunikations- und Beziehungsmuster und die daraus resultierenden Erwartungen werden analysiert. (aus: www.coachingsupervision.info)

Nachdem immer wieder Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Kursen und Fortbildungen den Wunsch nach Supervision äußern, bieten wir nun eine offene Supervisionsgruppe an. Eingeladen dazu sind auch Fachkräfte aus der pädagogischen Arbeit, die (noch) nicht an einem Kurs in unserem Haus teilgenommen haben.

Durch die Teilnahme an dieser Gruppe ist es außerdem möglich, fehlende Supervisionstermine für die Zertifizierung nachzuholen bzw. die Zugangs-Voraussetzungen für weiterführende Weiterbildungen zu erlangen.

Teilnehmerzahl: Maximal 12 Personen

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1. Tag 16. Nov. 2017 (Do.) 1 Tag 14:00 - 17:00 Uhr Garching a.d. Alz
2. Tag 22. Mrz. 2018 (Do.) 1 Tag 14:00 - 17:00 Uhr Garching a.d. Alz
3. Tag 28. Jun. 2018 (Do.) 1 Tag 14:00 - 17:00 Uhr Garching a.d. Alz
4. Tag 20. Sep. 2018 (Do.) 1 Tag 14:00 - 17:00 Uhr Garching a.d. Alz

Eckdaten

Kursnummer:0306-2017
Dauer:2 Tage: 13.02.2018 und 14.02.2018
Dozenten:
  • Birgitt Rathke
Preis:198,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Der Verlust eines geliebten Menschen ist für jeden Hinterbliebenen eine persönliche Ausnahmesituation. Unsere Gesellschaft klammert die Themen Sterben, Tod und Trauer immer mehr aus und verdrängt ihre Existenz.

Was für Erwachsene schon nicht leicht ist, das ist für Kinder und Jugendliche noch ein Stück schwerer.

Die plötzliche Erkenntnis, dass das menschliche Leben nicht ewig währt, ist ein Schock. Sehr oft werden Kinder von allen Trauerprozessen ausgeklammert und lernen so schon früh, dass Sterben, Tod und Trauer keine Themen sein dürfen. Daher ist es umso wichtiger, dass ihnen in ihrem direkten sozialen Umfeld dabei geholfen wird, mit ihrer Trauer umzugehen. Wir dürfen Kinder und Jugendliche in ihrer Trauer nicht alleine lassen, sondern sie brauchen Erwachsene, die ihnen in dieser Zeit zur Seite stehen.

Mit dieser Fortbildung erhalten Sie wichtige Hilfestellungen für den Umgang mit trauernden Kindern und Jugendlichen.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1. Tag 13. Feb. 2018 (Di.) 1 Tag 08:30 - 16:00 Uhr Garching a.d. Alz
2. Tag 14. Feb. 2018 (Mi.) 1 Tag 08:30 - 16:00 Uhr Garching a.d. Alz

Eckdaten

Kursnummer:0406-2017
Dauer:2 Tage: 22.02.2018 und 23.02.2018
Dozenten:
  • Clarissa Rademacher
Preis:198,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Die Technik der Skulpturierung und Aufstellung ist ein adäquates Mittel zur Darstellung und Sichtbarmachung von Beziehungen, Verhaltensursachen und Lösungsmöglichkeiten. Die auf diese Weise geschaffene symbolische Repräsentation der Systembeziehungen passiert ohne Rückgriff auf die Sprache und ist daher unabhängig von Altersstufe, Schichtzugehörigkeit und Sprachbarrieren. Skulpturen sind schnell begreifbar und meist ohne besonders großen Aufwand zu bewerkstelligen. Dabei stellen sie eine äußerst sensible Methode der systemischen Arbeit dar. Es gibt verschiedenste Möglichkeiten, mit Skulpturen oder Aufstellungen zu arbeiten, sei es mit Symbolen, Figuren oder Personen.

Die Fortbildung zielt bei den TeilnehmerInnen darauf ab, entsprechende Verbildlichungen in der pädagogischen Arbeit oder Beratung professionell zu nutzen, einen grundsätzlichen Einblick in die zugrundeliegende Theorie, die Geschichte und die Forschungsergebnisse zu erhalten und das Aufstellen praktisch zu erfahren und zu üben.

Teilnehmerzahl: Maximal 18 Personen

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1. Tag 22. Feb. 2018 (Do.) 1 Tag 08:30 - 16:00 Uhr Garching a.d. Alz
2. Tag 23. Feb. 2018 (Fr.) 1 Tag 08:30 - 16:00 Uhr Garching a.d. Alz

Eckdaten

Kursnummer:1711-2016
Dauer:12 Tage jeweils von 8:30 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:830,04 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Die zertifizierte Weiterbildung zur KrippenpädagogIn vermittelt alle Grundlagenmodule, die für die pädagogische Arbeit mit Kindern unter drei Jahren bedeutsam sind. Damit erhalten Sie ein theoretisches, pädagogisches und handlungspraktisches Wissen sowie einen Gesamtüberblick über die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren.

Dieser Kurs ist nach AZAV zertifiziert: Sie können nach Abklärung mit der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen.

Kostenfreie Hotline für Arbeitnehmer: 0800-4 5555 00

Kostenfreie Hotline für Arbeitgeber: 0800-4 5555 20

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.arbeitsagentur.de/
(Bitte links unten auf KURSNET klicken)

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Block 10. Mai 2017 (Mi.) /
11. Mai 2017 (Do.)
2 Tage
2. Block 10. Jul. 2017 (Mo.) /
11. Jul. 2017 (Di.)
2 Tage
3. Block 10. Okt. 2017 (Di.) /
11. Okt. 2017 (Mi.)
2 Tage
4. Block 06. Dez. 2017 (Mi.) /
07. Dez. 2017 (Do.)
2 Tage
5. Block 23. Jan. 2018 (Di.) /
24. Jan. 2018 (Mi.)
2 Tage
6. Block 13. Mrz. 2018 (Di.) /
14. Mrz. 2018 (Mi.)
2 Tage

Eckdaten

Kursnummer:1804-2017
Dauer:12 Tage jeweils von 8:30 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:830,04 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Die zertifizierte Weiterbildung zur KrippenpädagogIn vermittelt alle Grundlagenmodule, die für die pädagogische Arbeit mit Kindern unter drei Jahren bedeutsam sind. Damit erhalten Sie ein theoretisches, pädagogisches und handlungspraktisches Wissen sowie einen Gesamtüberblick über die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren.

Dieser Kurs ist nach AZAV zertifiziert: Sie können nach Abklärung mit der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen.

Kostenfreie Hotline für Arbeitnehmer: 0800-4 5555 00

Kostenfreie Hotline für Arbeitgeber: 0800-4 5555 20

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.arbeitsagentur.de/
(Bitte links unten auf KURSNET klicken)

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Block 27. Nov. 2017 (Mo.) / 28. Nov. 2017 (Di.) 2 Tage
2. Block 15. Jan. 2018 (Mo.) / 16. Jan. 2018 (Di.) 2 Tage
3. Block 20. Mrz. 2018 (Di.) / 21. Mrz. 2018 (Mi.) 2 Tage
4. Block 08. Mai 2018 (Di.) /
09. Mai 2018 (Mi.)
2 Tage
5. Block 16. Jul. 2018 (Mo.) /
17. Jul. 2018 (Di.)
2 Tage
6. Block 23. Okt. 2018 (Di.) / 24. Okt. 2018 (Mi.) 2 Tage

Eckdaten

Kursnummer:0906-2017
Dauer:2 Tage: 09.02.2018 und 10.02.2018
Dozenten:
  • Sandra Zinkl
Preis:178,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

“Kindliches Verhalten, das man an der Oberfläche sieht, kann oft ganz unterschiedliche Ursachen haben”. Diese Lehre aus der Gehirnforschung hat sich die Evolutionspädagogik zur Aufgabe gemacht, welche Botschaften sich hinter Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten verbergen.

Äußerliche Gefühlsregungen, wie häufig schreiendes Baby, um sich schlagendes Kind, sehr schüchtern wirkendes Kind, nicht sprechen wollendes Kind usw. sind deshalb oft die Folge einer Blockade oder Stressverhalten. Ein Endprodukt der ungeheuer verzweigten Aktivität des Gehirns, zu der Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Bewusstsein gehören.

Die evolutionspädagogischen Sichtweisen repräsentieren daher sieben Gehirnentwicklungsstufen, welche einer nachweislichen Wahrnehmungs- und Erlebniswelt entsprechen. Deshalb lautet einer der tragenden Grundsätze der Evolutionspädagogik, zu beobachten aus welcher Stufe ein Kind die Welt wahrnimmt.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1. Tag 09. Feb. 2018 (Fr.) 1 Tag 08:30 Uhr - 16:00 Uhr Garching a.d. Alz
2. Tag 10. Feb. 2018 (Sa.) 1 Tag 08:30 Uhr - 16:00 Uhr Garching a.d. Alz

Eckdaten

Kursnummer:1018 - 2016/2017
Dauer:25 Tage im Zeitraum vom 27.10.2016 bis 23.05.2017
Dozenten:
  • Clarissa Assum
  • Christine Blindert
  • Dr. Dorothea Emmerl
  • Sabine Hufmann-Larasser
  • Erwin Gäb
  • Iris Rehrl
  • Kerstin Haider
  • Marianne Glück
  • Ursula Sixt
Preis:2.480,40 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Auf der Grundlage des bisherigen Qualifizierungsprogramms, das vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration aufgelegt worden ist, bieten wir als Bildungsträger beruflich erfahrenen und kompetenten Ergänzungskräften die Möglichkeit, sich als „Fachkraft in Kindertageseinrichtungen“ weiterzubilden.

Der Beruf „Fachkraft in Kindertageseinrichtungen“ ist in die Liste bereits geprüfter Berufe des Bayerischen Landesjugendamtes aufgenommen worden. KinderpflegerInnen können sich in der Zeit vom 27. Oktober 2016 – 02. Februar 2018 im Rahmen einer berufsbegleiteten Weiterbildung zu pädagogischen Fachkräften in Kindertageseinrichtungen qualifizieren. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Qualifizierungskurses erwerben die TeilnehmerInnen den Titel: „Fachkraft in Kindertageseinrichtungen“. Die Zielsetzungen sind darauf gerichtet, die KursteilnehmerInnen der Weiterbildung für die theoretische und praktische Prüfung zu qualifizieren, indem sie in ihrer theoretischen Wissenskompetenz und in ihrer beruflichen Handlungspraxis weitergebildet werden, um erfolgreich abschließen zu können.

Die KursteilnehmerInnen können nach erfolgreichem Abschluss des theoretischen Teils (Facharbeit und Kolloquium), ab 01.07.2017 in den Fachkraftschlüssel der Kindertageseinrichtung eingerechnet werden.

Dieser Kurs ist nach AZAV zertifiziert: Sie können nach Abklärung mit der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen.

Kostenfreie Hotline für Arbeitnehmer: 0800-4 5555 00

Kostenfreie Hotline für Arbeitgeber: 0800-4 5555 20

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.arbeitsagentur.de/
(Bitte links unten auf KURSNET klicken)

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1. Modul 1 27. Okt. 2016 (Do.) / 28. Okt. 2016 (Fr.) 2 Tage 08:30 - 17:30 Uhr Garching a.d. Alz
2. Modul 2a 10. Nov. 2016 (Do.) / 11. Nov. 2016 (Fr.) 2 Tage 08:30 - 17:30 Uhr Garching a.d. Alz
3. Modul 2b 25. Nov. 2016 (Fr.) / 26. Nov. 2016 (Sa.) 2 Tage 08:30 - 17:30 Uhr Garching a.d. Alz
4. Modul 3 15. Dez. 2016 (Do.) 1 Tag 08:30 - 17:30 Uhr Garching a.d. Alz
5. Supervision 16. Dez. 2016 (Fr.) 1 Tag 10:00 - 13:00 Uhr Garching a.d. Alz
6. Modul 4 11. Jan. 2017 (Mi.) / 12. Jan. 2017 (Do.) 2 Tage 08:30 - 17:30 Uhr Garching a.d. Alz
7. Modul 5 06. Feb. 2017 (Mo.) / 07. Feb. 2017 (Di.) 2 Tage 08:30 - 17:30 Uhr Garching a.d. Alz
8. Supervision 13. Feb. 2017 (Mo.) 1 Tag 10:00 - 13:00 Uhr Garching a.d. Alz
9. Modul 6a 24. Feb. 2017 (Fr.) / 25. Feb. 2017 (Sa.) 2 Tage 08:30 - 17:30 Uhr Garching a.d. Alz
10. Modul 6b 10. Mrz. 2017 (Fr.) / 11. Mrz. 2017 (Sa.) 2 Tage 08:30 - 17:30 Uhr Garching a.d. Alz
11. Modul 7a 27. Mrz. 2017 (Mo.)/ 28. Mrz. 2017 (Di.) 2 Tage 08:30 - 17:30 Uhr Garching a.d. Alz
12. Modul 7b 07. Apr. 2017 (Fr.) / 08. Apr. 2017 (Sa.) 2 Tage 08:30 - 17:30 Uhr Garching a.d. Alz
13. Supervision 05. Mai 2017 (Fr.) 1 Tag 10:00 - 17:00 Uhr Garching a.d. Alz
14. Modul 6a 06. Mai 2017 (Sa.) 1 Tag 08:30 - 17:30 Uhr Garching a.d. Alz
15. Modul 8 22. Mai 2017 (Mo.) / 23. Mai 2017 (Di.) 2 Tage 08:30 - 17:30 Uhr Garching a.d. Alz

Eckdaten

Kursnummer:1005 - 2016
Dauer:1 Tag im Zeitraum vom 26.04.2016 bis 26.04.2016
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:78,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Kinder sind von klein auf außerordentlich motiviert, die Verbindung mit anderen zu suchen und einer Gruppe anzugehören, andere zu verstehen und verstanden zu werden. Kleinkinder nutzen viele Strategien, um Peer-Kultur zu schaffen und ihre Zugehörigkeit zur Peer-Kultur zu stärken. In allen Beziehungsformen unter Kleinkindern kommen sämtliche Variationen des typischen Kleinkindstils „toddler style“ (Lokken) vor: Am stärksten scheint der Reichtum des „toddler style“ jedoch in Gruppenaktivitäten zum Ausdruck zu kommen.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1. Tag 26. Apr. 2016 (Di.) 1 Tag 08:30 - 16:00 Uhr Garching a.d. Alz

Eckdaten

Kursnummer:1005(6) - 2016
Dauer:1 Tag am 01.07.2017
Dozenten:
  • Renate Köckeis
Preis:78,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

In sich zu ruhen, sich auf andere einlassen können, verbunden mit sich und der Welt zu sein, freundlich zu handeln, sich gleichmütig zu fühlen, herzlich lachen zu können, auch wenn das Chaos ausbricht, in der Freude zu leben, Atmosphäre erzeugen und etwas „Rüberbringen“ können“ – sog. „soft-skills“ wie diese sind auf kreative Weise erleb- und lernbar, nachweislich ganzheitlich gesundheitsfördernd und wirken auch im pädagogischen Alltag als Wohltat und Katalysator für befreiende Kommunikation, Lernprozesse und Lebensmeisterung (Resilienz-Fähigkeit).

In allen herausfordernden Zeiten brauchen wir den Wiederanschluss an das, was wir eine „wahre Freude“ nennen; wir entdecken gemeinsam, diese Quelle der Lebensenergie in uns selbst, um daraus mit Kindern und Erwachsenen schöpfen zu können.

Interaktive Selbsterforschung, Körper-, Rhythmus-, Tanz- und Entspannungserleben führen uns zu unseren ursprünglichen Ressourcen und lassen uns bei Kräften und in der Freude bleiben. Plenumsarbeit und Vortragseinheiten.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1 Tag 01. Jul. 2017 (Sa.) 1 Tag 09:00 - 17:00 Uhr Garching a.d. Alz

Eckdaten

Kursnummer:2405-2016
Dauer:1 Tag am 05.04.2017
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:78,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Kinder sind von klein auf außerordentlich motiviert, die Verbindung mit anderen zu suchen und einer Gruppe anzugehören, andere zu verstehen und verstanden zu werden. Kleinkinder nutzen viele Strategien, um Peer-Kultur zu schaffen und ihre Zugehörigkeit zur Peer-Kultur zu stärken. In allen Beziehungsformen unter Kleinkindern kommen sämtliche Variationen des typischen Kleinkindstils „toddler style“ (Lokken) vor: Am stärksten scheint der Reichtum des „toddler style“ jedoch in Gruppenaktivitäten
zum Ausdruck zu kommen.

Gemeinsam entdecken wir den „toddler style“ und lassen uns dabei vom Humor der Kinder und von ihren Fröhlichkeitskonzerten anstecken.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1 Tag 05. Apr. 2017 (Mi.) 1 Tag 08:30 - 16:00 Uhr Garching a.d. Alz

Eckdaten

Kursnummer:24(1)05-2016
Dauer:1 Tag am 01.02.2017
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:78,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Beißen kommt bei Kindern zwischen einem und drei Jahren häufiger vor. Deshalb müssen Fachkräfte in der Arbeit mit Kleinstkindern darauf vorbereitet sein, dass es zu „Beißvorfällen“ in der Gruppe kommen kann.

Warum beißen kleine Kinder? Wie kann man angemessen damit umgehen?

Beißen wird als Verhalten vollkommen anders bewertet als  Schubsen, Schlagen oder an den Haaren ziehen. Beim Beißen wird eine körperliche Grenze überschritten. Beißen wird als eine erheblich schlimmere und verstörendere Bedrohung wahrgenommen als andere Formen von Grenzverletzungen, die im Alltag vorkommen können.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1 Tag 01. Feb. 2017 (Mi.) 1 Tag 08:30 - 16:00 Uhr Garching a.d. Alz

Eckdaten

Kursnummer:1005(1) - 2016
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:178,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

„Erst wenn es uns gelingt, hinter die Lernprozesse der Kinder zu schauen, sind wir fähig angemessene Bildungsangebote anzubieten“

Die zweitägige Bildungsdokumentation vermittelt umfassende praktische und theoretische Kompetenzen zur Umsetzung des Beobachtungsinstruments der Bildungs- und Lerngeschichten. Damit wird es möglich, die Bildungs- und Lernprozesse der Kinder zu entschlüsseln und ihre Entwicklungsschritte gezielt zu unterstützen. Diese Fortbildung vermittelt Ihnen umfassende Erkenntnisse über die Bildungs- und Lerngeschichten. Sie erhalten alle Grundlagen, um dieses Instrument in Ihrer Einrichtung professionell umsetzen zu können.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1.Tag 10. Jan. 2018 (Mi.) 1 Tag
2. Tag 06. Jun. 2018 (Mi) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2903-2017
Dauer:1 Tag am 13.07.2017
Dozenten:
  • Andreas Holzknecht, MEd, MSc
  • Diana Molter
  • Elisabeth Maier
  • Gabriele Groll
  • Sibylle Kiegeland
  • Dr. Sigrid Lorenz
Preis:98,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Tagesablauf:

08:30 Uhr Ankommen mit Kaffee & Tee
09:00 Uhr Begrüßung, Dr. Dorothea Emmerl
09:15 Uhr Vortrag: Kommunale Intelligenz – die KiTa ist Teil davon
Andreas Holzknecht:
MEd, MSc , Sozialpädagoge, Sozialmanager, Dialogprozessbegleiter 
10:45 Uhr Kaffeepause
11:15 Uhr Vortrag: Kein Mensch ist eine Insel- von der Bedeutung des Miteinanders
Dr. Sigrid Lorenz: Dipl. Soziologin, IFP München
12:15 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Denkräume I (parallel in 5 Räume)
14:45 Uhr Kaffeepause
15:15 Uhr Denkräume II (parallel in 5 Räume)
16:30-16:45 Uhr Tagungsabschluss

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer von/bis Uhrzeit Ort
1 Tag 13. Jul. 2017 (Do) 1 Tag 08:30 - 16:45 Uhr Garching a.d. Alz

Eckdaten

Kursnummer:1309-2017
Dauer:12 Tage von 8:30 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Emmerl Dorothea, Dr.
Preis:830,04 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Die zertifizierte Weiterbildung zur KrippenpädagogIn vermittelt alle Grundlagenmodule, die für die pädagogische Arbeit mit Kindern unter drei Jahren bedeutsam sind. Damit erhalten Sie ein theoretisches, pädagogisches und handlungspraktisches Wissen sowie einen Gesamtüberblick über die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren.

Dieser Kurs ist nach AZAV zertifiziert: Sie können nach Abklärung mit der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen.

Kostenfreie Hotline für Arbeitnehmer: 0800-4 5555 00

Kostenfreie Hotline für Arbeitgeber: 0800-4 5555 20

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.arbeitsagentur.de/
(Bitte links unten auf KURSNET klicken)

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Block 02./03.05.18 2 Tage
2. Block 19./20.06.18 2 Tage
3. Block 25./26.09.18 2 Tage
4. Block 13./14.11.18 2 Tage
5. Block 18./19.12.18 2 Tage
6. Block 12./13.02.19 2 Tage

Eckdaten

Kursnummer:2701-2018
Dauer:12 Tage von 8:30 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Emmerl Dorothea, Dr.
Preis:830,04 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Die zertifizierte Weiterbildung zur KrippenpädagogIn vermittelt alle Grundlagenmodule, die für die pädagogische Arbeit mit Kindern unter drei Jahren bedeutsam sind. Damit erhalten Sie ein theoretisches, pädagogisches und handlungspraktisches Wissen sowie einen Gesamtüberblick über die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren.

Dieser Kurs ist nach AZAV zertifiziert: Sie können nach Abklärung mit der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen.

Kostenfreie Hotline für Arbeitnehmer: 0800-4 5555 00
Kostenfreie Hotline für Arbeitgeber: 0800-4 5555 20
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.arbeitsagentur.de/
(Bitte links unten auf KURSNET klicken)

DIESER KURS KANN AUCH ALS KOMPAKTTRAINING FÜR TEAMS GEBUCHT WERDEN.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Block 26./27.11.18 2 Tage
2. Block 31.01./01.02.19 2 Tage
3. Block 19./20.02.19 2 Tage
4. Block 19./20.03.19 2 Tage
5. Block 28./29.05.19 2 Tage
6. Block 02./03.07.19 2 Tage

Eckdaten

Kursnummer:1711-2017
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:89,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Beißen kommt bei Kindern zwischen einem und drei Jahren häufiger vor. Deshalb müssen Fachkräfte in der Arbeit mit Kleinstkindern darauf vorbereitet sein, dass es zu „Beißvorfällen“ in der Gruppe kommen kann.

Warum beißen kleine Kinder? Wie kann man angemessen damit umgehen?

Beißen wird als Verhalten vollkommen anders bewertet als  Schubsen, Schlagen oder an den Haaren ziehen. Beim Beißen wird eine körperliche Grenze überschritten. Beißen wird als eine erheblich schlimmere und verstörendere Bedrohung wahrgenommen als andere Formen von Grenzverletzungen, die im Alltag vorkommen können.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 27.02.2018 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:1904-2017
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:89,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Die Prinzipien von Emmi Pikler bieten die Grundlage dafür, einen Zugang zur Pikler-Pädagogik zu erlangen und die Bedeutung des Ansatzes für die Gestaltung des Krippenalltags wahrzunehmen, nachzuempfinden und zu erkennen.

Emmi Pikler ging es in ihren Langzeituntersuchungen darum, ein vertieftes Verständnis für das Potenzial des eigenständigen Tuns des Kindes zu erlangen und dieses Handeln zu respektieren.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 11.04.2018 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:1611-2017
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:89,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Die Prinzipien von Emmi Pikler bieten die Grundlage dafür, einen Zugang zur Pikler-Pädagogik zu erlangen und die Bedeutung des Ansatzes für die Gestaltung des Krippenalltags wahrzunehmen, nachzuempfinden und zu erkennen.

Emmi Pikler ging es in ihren Langzeituntersuchungen darum, ein vertieftes Verständnis für das Potenzial des eigenständigen Tuns des Kindes zu erlangen und dieses Handeln zu respektieren.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 17.04.2018 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0606-2017
Dauer:4 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Kerstin Haider
  • Diana Molter
Preis:340,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte und an frühkindlicher Pädagogik Interessierte sind derzeit sehr gefragt im Arbeitsfeld der Kindertageseinrichtungen (Krippe, Kiga, Hort). Durch den Ausbau im KiTa-Bereich suchen Träger „händeringend“ nach Personal.

Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt für Berufsrückkehrer und Quereinsteiger, sich zu profilieren, um den aktuellen Anforderungen gerecht zu werden.

Umfang:

2 x 2 Fortbildungstage = 32 UE

2 Hospitationen in verschiedenen Einrichtungen = á 7 UE = gesamt 14 UE

Aufgaben zu Modul 1 + 2 = á 7 UE = 14 UE

= Gesamtumfang: 60 UE

Teilnahmebescheinigung über 60 UE

 

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 06.04.2018 1 Tag
2. Tag 07.04.2018 1 Tag
3. Tag 15.06.2018 1 Tag
4. Tag 16.06.2018 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0506-2018
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Diana Molter
Preis:178,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Die Führung einer Kinderkrippe stellt Einrichtungsleitungen vor Herausforderungen. Ein umfangreiches Fachwissen bezüglich frühkindlicher Bildung, Bindung und Beziehung und das Umsetzen von Qualitätsstandards sind neben organisatorischen und verwaltungstechnischen Aufgaben gefordert. Um pädagogische Qualität umzusetzen benötigt das Krippenteam Unterstützung und Begleitung.

DIESER KURS KANN AUCH ALS KOMPAKTTRAINING FÜR TEAMS GEBUCHT WERDEN.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 26.09.2018 1 Tag
2. Tag 27.09.2018 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2202-2018
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Emmerl Dorothea, Dr.
Preis:89,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Kindern etwas zutrauen, Kinder mit entscheiden lassen, bedarf Mut der Erwachsenen.
Je mehr wir als Erwachsene bereit sind, uns auf den demokratischen Prozess einzulassen, desto mehr Vorschläge von den Kindern wird es geben, um den neuen Freiraum auszufüllen.
Kinder mit beteiligen heißt: Aushandlungsprozesse gemeinsam gestalten.
Von Anfang an, bereits ab der Geburt ist das Kind mit allem ausgestattet, was eine altersgerechte Partizipation braucht.

An diesem Weiterbildungstag erfahren Sie Umsetzungsmöglichkeiten, um die Beteiligung von Krippenkindern im Alltag zu praktizieren und zum selbstverständlichen Moment werden lassen.

DIESER KURS KANN AUCH ALS KOMPAKTTRAINING FÜR TEAMS GEBUCHT WERDEN.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 09.01.2019 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0606-2018
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Molter Diana
Preis:89,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Offene Konzepte schwappen mehr und mehr auch in den Betreuungsbereich der Krippen. Aber entspricht diese Veränderung den Bedürfnissen der Kinder? Lässt sich ein solches Konzept mit den Bindungs- und Beziehungstheorien vereinbaren? Welche Voraussetzungen sind dafür nötig?

Der Schlüssel des offenen Konzepts liegt darin, alle personellen, räumlichen und materiellen Ressourcen zu nutzen, um die Bedürfnisse der Kinder zu erkennen und sie zeitnah zu erfüllen. Der Krippenalltag wird dadurch für alle Beteiligten zu einem (nahezu) stressfreien Beisammensein, in dem sich das pädagogische Fachpersonal entwicklungsbegleitend den Kindern zuwenden kann.

DIESER KURS KANN AUCH ALS KOMPAKTTRAINING FÜR TEAMS GEBUCHT WERDEN.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 14.02.2019 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0503-2018
Dauer:2 Tage von 9:00 - 16:30
Dozenten:
  • Eberherr Bettina
Preis:178,00 €

Beschreibung

Die Erkenntnisse Emmi Piklers (1902 – 1984) über die ganzheitliche Entwicklung von Babies und Kleinkindern entstand durch ihre jahrzehntelange Erfahrung und Forschung. Sie war Kinderärztin und Leiterin eines Säuglingsheims in Budapest, dem heutigen Emmi-Pikler-Institut.

Ihre Erkenntnisse bilden die Grundlage für eine hochqualitative Pädagogik der heutigen Zeit.

DIESER KURS KANN AUCH ALS KOMPAKTTRAINING FÜR TEAMS GEBUCHT WERDEN.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 05.04.2019 1 Tag
2. Tag 06.04.2019 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:3001-2018
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Molter Diana
Preis:89,00 €

Beschreibung

Beißen kommt bei Kindern zwischen einem und drei Jahren häufiger vor. Deshalb müssen Fachkräfte in der Arbeit mit Kleinstkindern darauf vorbereitet sein, dass es zu „Beißvorfällen“ in der Gruppe kommen kann.

Warum beißen kleine Kinder? Wie kann man angemessen damit umgehen?

Beißen wird als Verhalten vollkommen anders bewertet als  Schubsen, Schlagen oder an den Haaren ziehen. Beim Beißen wird eine körperliche Grenze überschritten. Beißen wird als eine erheblich schlimmere und verstörendere Bedrohung wahrgenommen als andere Formen von Grenzverletzungen, die im Alltag vorkommen können.

DIESER KURS KANN AUCH ALS KOMPAKTTRAINING FÜR TEAMS GEBUCHT WERDEN.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 10.04.2019 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2590-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Molter Diana
Preis:89,00 €

Beschreibung

Beißen kommt bei Kindern zwischen einem und drei Jahren häufiger vor. Deshalb müssen Fachkräfte in der Arbeit mit Kleinstkindern darauf vorbereitet sein, dass es zu „Beißvorfällen“ in der Gruppe kommen kann.

Warum beißen kleine Kinder? Wie kann man angemessen damit umgehen?

Beißen wird als Verhalten vollkommen anders bewertet als  Schubsen, Schlagen oder an den Haaren ziehen. Beim Beißen wird eine körperliche Grenze überschritten. Beißen wird als eine erheblich schlimmere und verstörendere Bedrohung wahrgenommen als andere Formen von Grenzverletzungen, die im Alltag vorkommen können.

Inhalte:

  • Ursachenfindung
  • Ursachenanalyse
  • Richtiges Handeln in der akuten Situation
  • Verhalten gegenüber dem gebissenen Kind
  • Verhalten gegenüber dem beißenden Kind
  • Stress regulieren – eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Fachkraft
  • Interventionsmöglichkeiten beim Beißen (nach Prof. Dr. D. Gutknecht)

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 09.03.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2702-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Tsalos-Fürter Ellen
Preis:89,00 €

Beschreibung

„Kleinkinder haben Stresswerte wie Manager!“ –  Krippen sehen sich konfrontiert mit eindeutigen Studienergebnissen nach denen Kinder zu viel Stress im Krippenalltag erleben.

Wie entsteht kindlicher Stress und wie wirkt er sich bei Kleinkindern (langfristig) aus? Wann und wo erleben Sie, als pädagogische Fachkraft, Stress im Krippenalltag?

In der Fortbildung werden wir diesen und weiteren Fragen nachgehen und gemeinsam Zeiten und Situationen auf die Spur kommen, die stressanfällig sind. Wir reflektieren, beraten uns und entwickeln neue Ideen, um am Ende des Tages handlungsreife Ansätze für die Praxis und einen entspannten Alltagsablauf mitzunehmen.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 28.11.2019 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2202-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Blindert Christine
Preis:89,00 €

Beschreibung

Kindern etwas zutrauen, Kinder mit entscheiden lassen, bedarf Mut der Erwachsenen.
Je mehr wir als Erwachsene bereit sind, uns auf den demokratischen Prozess einzulassen, desto mehr Vorschläge von den Kindern wird es geben, um den neuen Freiraum auszufüllen.
Kinder mit beteiligen heißt: Aushandlungsprozesse gemeinsam gestalten.
Von Anfang an, bereits ab der Geburt ist das Kind mit allem ausgestattet, was eine altersgerechte Partizipation braucht.

An diesem Weiterbildungstag erfahren Sie Umsetzungsmöglichkeiten, um die Beteiligung von Krippenkindern im Alltag zu praktizieren und zum selbstverständlichen Moment werden lassen.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 09.01.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2591-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Molter Diana
Preis:89,00 €

Beschreibung

Damit Kinder nachhaltig lernen, müssen sie begeistert sein. Die Methode der Projektarbeit begeistert und spricht alle Kompetenz- und Bildungsbereiche an. Aber wie finden wir das Thema heraus, das die Kinder interessiert? Um ein Projektthema zu finden müssen wir Augen und Ohren öffnen die Kinder beobachten und zuhören. 

Inhalte: 

▪ Merkmale und Prinzipien der Projektarbeit 
▪ Stellenwert im alltäglichen Bildungsgeschehen
▪ Projektphasen - Von Themenfindung bis zur Abschlussphase
▪ Dialogische Haltung und Rolle der pädagogischen Fachkraft
▪ Projektdokumentation
▪ Chancen und Möglichkeiten der Partizipation von Kindern in Projekten 

 

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 20.01.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2592-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Molter Diana
Preis:89,00 €

Beschreibung

Offene Konzepte schwappen mehr und mehr auch in den Betreuungsbereich der Krippen. Aber entspricht diese Veränderung den Bedürfnissen der Kinder? Lässt sich ein solches Konzept mit den Bindungs- und Beziehungstheorien vereinbaren? Welche Voraussetzungen sind dafür nötig?

Der Schlüssel des offenen Konzepts liegt darin, alle personellen, räumlichen und materiellen Ressourcen zu nutzen, um die Bedürfnisse der Kinder zu erkennen und sie zeitnah zu erfüllen. Der Krippenalltag wird dadurch für alle Beteiligten zu einem (nahezu) stressfreien Beisammensein, in dem sich das pädagogische Fachpersonal entwicklungsbegleitend den Kindern zuwenden kann.

 

 

Theoretische Grundlagen/Bildungsplan:

    Neuorientierung und die unsichtbaren Seiten der offenen Arbeit

    professionelle Haltung und das Bild vom Kind

    Beziehungsaufbau ohne feste „Gruppenzugehörigkeit“

    Offenes Konzept als Schlüssel individueller Bedürfnisbefriedigung

    Nutzung von Personal-, Raum- und Materialressourcen

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 20.02.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:1502-2019
Dauer:2 Tage jeweils von 9:00 - 17:00 Uhr
Dozenten:
  • Maier Elisabeth
  • Zesar-Bergmair Birgit Mag.a
Preis:298,00 €

Beschreibung

Um das Sein und Verhalten kleiner Kinder auf ihrem Weg zum Miteinander besser zu verstehen und begleiten zu können, benötigen wir ein grundlegendes Verständnis für die kindlichen Entwicklungs-bedürfnisse von Geburt an. Aufbauend auf dem Erfahrungshintergrund und den Erkenntnissen der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler wollen wir uns diesem Thema annähern.

 Denn … „Erst entdeckt das Kind, dass der „Andere“ kein Gegenstand, sondern ein Lebewesen ist. Dann erkennt es in ihm eine Person, ihm ähnlich, doch nicht die gleiche, mit der es gemeinsame Handlungen ausführen kann. In mannigfaltigen Spielen, die nicht immer frei von Konflikten sind, entstehen Verständnis und freundschaftliche Gefühle füreinander.“ (Myriam David und Geneviève Appell)

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
2 Tage 15./16.05.20 2 Tage

Eckdaten

Kursnummer:2589-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Molter Diana
Preis:89,00 €

Beschreibung

Die kleinen Übergänge im Alltag füllen einen großen Zeitbedarf im Alltag der Krippenkinder und geben Raum für viele Lerngelegenheiten, um selbständig zu werden. Doch wie erleben die Kinder diese vielen kleinen Wechsel im Tagesablauf? Wie werden diese Situationen von pädagogischen Fachkräften vorbereitet und begleitet? Wie achtsam und sensibel werden auf die alters- entsprechenden Bedürfnisse der Kinder eingegangen? 

Neben theoretischen und praktischen Inhalten wird es auch Raum für den fachlichen Austausch geben. 

Durch diese Fortbildung erkennen und vertiefen Sie Ihre Fähigkeit, die Bedürfnisse der Kinder wahrzunehmen und responsiv darauf zu reagieren. 
Sie erfahren Handlungsmöglichkeiten und -strategien, um Kinder dabei zu unterstützen Orientierung und Sicherheit im Krippenalltag zu  erlangen.
Sie analysieren kritisch den Tagesablauf in der Kinderkrippe und erhalten Impulse um Übergänge zu gestalten. 

 

Theoretische Grundlagen/Bildungsplan:

  • Entwicklungspsychologische Grundlagen
  • Bindungstheorie und das Konzept der Feinfühligkeit/Responsibilität 
  • Bildungsplan: Das Kind in seinem Selbstkonzept stärken, körperbezogene Kompetenzen von Kindern, Partizipation, Transitionen

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 29.06.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2166-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Pulkkinen Anne
Preis:140,00 €

Beschreibung

Sie haben sicher festgestellt, dass junge Kinder gern mit Alltagsgegenständen spielen, wie Gardinenringen oder Deckeln in unterschiedlichen Größen. Das gekaufte pädagogisch wertvolle Spielzeug bleibt oft links liegen. Entdecker und Forscher in Windeln bilden sich selbst – sie sind hochtourig Lernende.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 08.07.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2906-2017
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Anke Müller-Omodiagbe
Preis:178,00€

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

“Das Interesse des Kindes hängt von der Möglichkeit ab, eigene Entdeckungen zu machen“
Maria Montessori

Über 100 Jahre lebt die Montessori - Pädagogik, deren Herzstück Vielfalt und Inklusion sind.
Montessori - Pädagogik- eine Pädagogik für alle - unabhängig der Herkunft, Religion, Bildung sowie der sonstigen individuellen Merkmale. Im Hinblick auf die Inklusion bietet dieser Ansatz die Chance, Kinder mit unterschiedlichen Entwicklungsständen und Bedürfnissen gemeinsam zu betreuen und zu fördern.
Durch die Bereitstellung einer Vorbereiteten Umgebung soll man jedem Kind mit seinen individuellen Bedürfnissen gerecht werden.  Jeder Mensch soll dort abgeholt werden, wo er steht. Ihrem  Lerntempo, ihren Ressourcen und sensiblen Phasen entsprechend werden die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützt und können so zu eigenständigen und selbstbewussten Persönlichkeiten heranwachsen.
Das klar strukturierte und aufeinander aufbauende Montessori - Material unterstützt und fordert jedes Kind speziell und ermöglicht spielerisches und anschauliches Lernen.   Das Material kann für die spezifischen Bedürfnisse und Entwicklungsschritte angepasst und adaptiert werden. Es wird so Schlüssel zur Welt!

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 02.03.2018 1 Tag
2. Tag 03.03.2018 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2602-2018
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Sibylle Kiegeland
Preis:178,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Kleine Projekte im Kindergarten sind sowohl für Kinder als auch für die ErzieherInnen etwas Besonderes. Sie ermöglichen, in den sonst so geregelten Tagesablauf Frische und Abwechslung hinein zu zaubern. Theaterarbeit mit Kleinkindern eröffnet musisch-ästhetische Bildung von Anfang an. Betreten Sie mit Kindern „die Bretter, die die Welt bedeuten“, spielen Sie Theater! Theaterspielen macht Kindern Spaß und öffnet darüber hinaus Türen zu Sprache, Ausdruck und spielerischer Kommunikation. Spiel und Improvisation wecken die Fantasie. Eine kleine Spielidee kann der Einstieg sein und der erste Schritt auf die Bühne. Vorhang auf für kleine Künstler!

DIESER KURS KANN AUCH ALS KOMPAKTTRAINING FÜR TEAMS GEBUCHT WERDEN.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 28.09.2018 1 Tag
2. Tag 29.09.2018 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2502-2018
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Anke Müller-Omodiagbe
Preis:89,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Materialien und Spiele für die Förderung und Betreuung von Kindern gibt es bereits unzählige.
Viele sind interessant und gut durchdacht, das meiste ist recht kostspielig oder überfordert in der Fülle unsere Kinder.
Original Montessori - Material leisten sich die wenigsten Einrichtungen in großem Umfang, der Pädagogische Ansatz möchte aber mehr integriert werden.
Die Nachfrage nach Entwicklungsmaterialien steigt stetig und unsere Kinder benötigen aufforderndes,
ihrer Entwicklung entsprechend förderndes und ansprechendes Material.

Materialkosten: ein Unkostenbeitrag von 20,00 € für die Materialien werden am Kurstag eingesammelt.

DIESER KURS KANN AUCH ALS KOMPAKTTRAINING FÜR TEAMS GEBUCHT WERDEN.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 03.11.2018 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0706-2018
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Molter Diana
Preis:89,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Als Lernwerkstatt werden Räume bezeichnet, die für Kinder gestaltet sind, um praktisches und eigenaktives Lernen durch eigene Erfahrungen möglich zu machen. Vielfältiges und interessenbezogenes Material berücksichtigen dabei die individuellen Entwicklungsbedürfnisse der Kinder. Eine gut überlegte Anordnung der Arbeitsmittel bilden hierfür die Basis für die Umsetzung eigener kreativer Ideen. Lernwerkstätten können auf die freie Arbeit wie auch auf Bildungsbereiche ausgerichtet sein und benötigen für die Umsetzung eine forschende und wertschätzende Haltung der Pädagogen. Platz ist in jeder Kita!

DIESER KURS KANN AUCH ALS KOMPAKTTRAINING FÜR TEAMS GEBUCHT WERDEN.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 31.01.2019 1 Tag

NEU! In Einklang kommen durch Rhythmik

vom06.03.2019

bis07.03.2019

Eckdaten

Kursnummer:1203-2018
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Emmerl Dorothea, Dr.
Preis:178,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

In dem ganzheitlichen, pädagogischen Arbeitsprinzip der Rhythmik verbirgt sich eine Schatzkiste an Methoden und Möglichkeiten.
Diese bietet PädagogInnen in Krippe und KiTa neues und grundlegendes Handwerkszeug, um Ressourcen zu wecken und das Selbstbewusstsein von Kindern zu stärken.

DIESER KURS KANN AUCH ALS KOMPAKTTRAINING FÜR TEAMS GEBUCHT WERDEN.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 06.03.2019 1 Tag
2. Tag 07.03.2019 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:1202-2019
Dauer:1 Tag von 10:00 - 18:30
Dozenten:
  • Staufenbiel Anja
Preis:300,00 €

Beschreibung

Die Bars® lösen Begrenzungen und Disharmonie in unterschiedlichen Lebensbereichen auf und können eine positive Wirkung auf folgende Symptome haben:

  • Unruhigem Gedankenstrom
  • Ängsten
  • Niedrigem Energielevel
  • Schlafstörungen
  • Depressive Verstimmungen
  • Unruhezuständen
  • Verspannungen
  • Burn-out
  • körperliche Beschwerden

Vor allem sehr hilfreich für Kinder im Krippenalter, Kiga, Schule und Hort, die mit folgenden Herausforderungen zu kämpfen haben:

  • Unruhe, Hyperaktivität, Ängste
  • Nervosität
  • Krisenbewältigung in der Familie
  • Entwicklungsverzögerungen

Wusstest du, dass es 32 Punkte auf deinem Kopf gibt, die wenn sie sanft, mühelos und leicht berührt werden, alles loslassen, was es dir nicht erlaubt zu empfangen? Diese Punkte enthalten alle Gedanken, Ideen, Glaubenssätze, Emotionen und Erwägungen, die du in deinem Leben angesammelt hast. Dies ist eine Gelegenheit für dich alles los zu lassen!

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 24.03.2019 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0506-2017
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Birgit Daschner
Preis:178,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Bewegung ist die Nahtstelle zwischen der Person und der Umwelt. Durch Bewegung und
Psychomotorik kann ein Zugang zu allen Kindern geschaffen werden, unabhängig von ihren
individuellen Entwicklungs- und Lernvorrausetzungen. Unter dem Anspruch eines
ganzheitlichen Vorgehens steht die Entwicklungsbegleitung der gesamten Persönlichkeit
eines Kindes durch das Medium „Bewegung“ im Vordergrund.
In diesem Zusammenhang eignen sich psychomotorische Angebote und Prinzipien
um eine individuelle Entwicklung zu ermöglichen. Eng damit verknüpft ist der
inklusive Grundgedanke, welcher zentral die Verwirklichung und Teilhabe aller Kinder
in sozialgesellschaftlichen Bereichen und Prozessen sieht.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 04.04.2018 1 Tag
2. Tag 05.04.2018 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0203-2018
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Birgit Daschner
Preis:178,00 €

Beschreibung

Bewegung ist die Nahtstelle zwischen der Person und der Umwelt. Durch Bewegung und
Psychomotorik kann ein Zugang zu allen Kindern geschaffen werden, unabhängig von ihren
individuellen Entwicklungs- und Lernvoraussetzungen. Unter dem Anspruch eines
ganzheitlichen Vorgehens steht die Entwicklungsbegleitung der gesamten Persönlichkeit
eines Kindes durch das Medium „Bewegung“ im Vordergrund.
In diesem Zusammenhang eignen sich psychomotorische Angebote und Prinzipien
um eine individuelle Entwicklung zu ermöglichen. Eng damit verknüpft ist der
inklusive Grundgedanke, welcher zentral die Verwirklichung und Teilhabe aller Kinder
in sozialgesellschaftlichen Bereichen und Prozessen sieht.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 15.04.2019 1 Tag
2. Tag 16.04.2019 1 Tag

NEU! Wie viel Sprache steckt in Bewegung?

vom17.04.2019

bis18.04.2019

Eckdaten

Kursnummer:0303-2018
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Birgit Daschner
Preis:178,00 €

Beschreibung

Die frühkindliche Sprachentwicklung durch Bewegung und Spiel begleiten

„Bewegung gehört zu den elementaren Ausdrucksformen der Kinder, sie ist Kennzeichen
ihrer Lebensfreude und Vitalität“ (Zimmer 2005, S. 1).
Kinder sind von Beginn an in Bewegung. Bewegung – die Sprache des Körpers – ist neben der
Sprache eine wesentliche Kommunikationsform des Kindes und eignet sich daher
hervorragend, den Sprachbildungsprozess kindgerecht zu begleiten.
Wie Bewegung und Spiel die sprachlichen Ausdruckspotentiale von Kindern anregen können
und der kindliche Zugang zur Bildung und aktiven Teilhabe wesentlich über Sprache
gewährleistet wird, möchten wir Ihnen in diesem Kurs nahe bringen.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 17.04.2019 1 Tag
2. Tag 18.04.2019 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2103-2018
Dauer:5 Tage von 09:00 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Strotkötter Ilse-Marie
Preis:680,00 €

Beschreibung

Wer beobachtet, wie versunken Kinder im Lehm, im Sand und mit Wasser spielen und sich vielleicht auch an ähnliche Erfahrungen in seiner eigenen Kindheit erinnert, der erahnt, welche archaische Faszination von dem Material Ton ausgeht. Die Arbeit am Ton entschleunigt Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen, sie erdet, entspannt und zentriert, führt in einen inneren Ausgleich, zu uns selbst.

Im Seminar lernen die TeilnehmerInnen die wesentlichen Elemente des PädArT-Konzeptes kennen.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
5 Tage 23.04.19 - 27.04.19 5 Tage

Eckdaten

Kursnummer:2168-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Müller-Hoffmann Margarethe
Preis:98,00 €

Beschreibung

Das Kind wird laufend sicherer in seiner Bewegung. Schritt für Schritt folgt eine Abenteuerreise. Bei jeder Entwicklungsphase wird deutlich, dass motorische, sinnliche, geistige und soziale Vorgänge miteinander verbunden sind. Auf ihre Einheit und Zusammenspiel baut die Entwicklung der Persönlichkeit auf.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 16.10.2019 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2171-2019
Dauer:2 Tage jeweils von 08:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Müller-Omodiagbe Anke
Preis:210,00 € (inklusive 25,00 € Materialkosten)

Beschreibung

Das klar strukturierte und aufeinander aufbauende Montessori - Material fördert und fordert jedes Kind speziell und ermöglicht spielerisches und anschauliches lernen.   
Das Material kann für die spezifischen Bedürfnisse und Entwicklungsschritte angepasst und adaptiert werden.  Es wird so Schlüssel zur Welt!

Oft ist jedoch die Anschaffung der Original Materialien zu kostspielig  aber der Pädagogische Ansatz möchte stetig mehr integriert werden.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
2 Tage 25.10/26.10.2019 2 Tage

Eckdaten

Kursnummer:2597-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Kiegeland Sibylle
Preis:89,00 €

Beschreibung

Im Rollenspiel erschaffen Kinder fiktive Welten, erfinden Geschichten und planen Handlungsabläufe. Dabei wird ihre Fantasie angeregt und ihre Kreativität gefördert.

Kinder lieben das Rollenspiel. Hier wird Theater gespielt ohne Zuschauer. Es ist eine Spielform, in der Gefühle sehr wichtig sind. Ob Indianer, Katzenmama oder Kinderärztin: Kinder verkleiden sich und schlüpfen gern in ihre Rollen. Meist werden dadurch Alltagssituationen nachgespielt, ergänzt oder gänzlich „umgeschrieben“....

Wie wirkt das Rollenspiel auf Kinder, welche Türen öffnen sich dadurch? Welche Kompetenzen werden gestärkt und welche Konsequenzen ergeben sich dadurch für die Erzieherin im KiTa Alltag?

Inhalte:

  • Rollenspiel und ihr Einfluss auf die kindliche Entwicklung
  • Der Umgang mit Regeln im Rollenspiel
  • Rollenspiele als ein Weg, Sprache und soziale Fähigkeiten zu schulen
  • Wie rege ich Kinder an zu Rollenspielen?
  • Wie gestalte ich einen Rollenspielbereich im Kindergarten?
  • Mitspielen oder Beobachten?
  • Lebendige Spielideen für die Praxis

 

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 22.11.2019 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0503-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Böhme Beate
Preis:115,00 €

Beschreibung

Eine gute Eigen- und Fremdwahrnehmung sind die Voraussetzung für ein vertrauensvolles
Miteinander zwischen Kindern und Erwachsenen im Kindergartenalltag.
Im Kindergartenalter lassen sich Kinder von Liedern, Geräuschen und ansprechenden Materialien besonders begeistern. Nutzen Sie diese Begeisterung und bieten Sie mit viel Spaß allen Kindern zahlreiche Entwicklungsimpulse für eine alltagsorientierte Wahrnehmungsentfaltung an.

Am Ende des Seminares:

  • haben Sie Kenntnisse über die verschiedenen Wahrnehmungsbereiche (visuell, auditiv, olfaktorisch, taktil)
  • sind Sie in der Lage, Lieder und Wahrnehmungsspiele praktisch umzusetzen und Kindergartenkindern altersentsprechende Entwicklungsunterstützung
  • Können Sie wahrnehmungsunterstützende Lernumgebungen konzipieren und gestalten
  • Planen, dokumentieren und reflektieren Sie ihr erzieherisches Handeln nach wahrnehmungsrelevanten Kriterien

Keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich. Bitte bringen Sie ein Kuscheltier und zwei Papprollen (Klopapierrollen) mit.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 23.11.2019 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2113-2018
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Steffan Dagmar
Preis:99,00 €

Beschreibung

Auf den ersten Blick sieht es vielleicht so aus.
Bindung bedeutet ja, sich an etwas, beziehungsweise an jemanden zu binden. Eine stabile Bindung gibt mir einen verlässlichen Halt und Anker, sowie Vertrauen und Sicherheit in meinem Leben.
Sehnen dagegen ist das direkte Gegenteil. Wenn ich mich nach etwas sehne, will ich weg von dem, was ich habe.

Wie passt das zusammen?
Bindung und Sehnen sind reflexartige Verhaltensmuster, die der Mensch für eine gesunde Entwicklung braucht. Die Bindung (Bonding) wird unmittelbar nach der Geburt aktiviert, der Sehn-
Reflex setzt mit der zunehmenden Beweglichkeit des Kindes ein. Dadurch ist der Sehn-Reflex im Ablösungsprozess von der Mutter (Bezugsperson) von besonderer Bedeutung.
Eine Ausgewogenheit zwischen Bindung und Sehnen bereitet den Weg in die persönliche Freiheit. Es schafft eine Balance zwischen Aktivität und Entspannung, führt dazu, die eigenen Leistungen
anzuerkennen, weckt Lebensfreude und Schöpferkraft und das Gefühl etwas bewirken zu können. Das bringt Aha-Erlebnisse, Glücksmomente, Belohnung für die eigenen Erfolge und die Erkenntnis,
für das eigene Handeln die Verantwortung tragen zu können.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 29.11.19 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2112-2018
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Steffan Dagmar
Preis:99,00 €

Beschreibung

Frühkindliche Reflexe und ihre Auswirkungen auf das Lern- und Sozialverhalten

Wer kennt das nicht?
· Kinder, die nicht ruhig auf ihrem Stuhl sitzen können
· Kinder, die vor lauter Träumen nicht mitbekommen, was gesagt wurde
· Kinder, die man mehrmals ansprechen muss, bevor sie reagieren, obwohl der Ohrenarzt sagt, dass sie einwandfrei hören können

Erzieherische Maßnahmen bleiben oft wirkungslos und machen Eltern und Pädagogen ratlos. Auffälliges Verhalten hat viele Gesichter und genauso vielfältig sind die Ursachen, die dahinter stehen. Restaktive frühkindliche Reflexe oder eine fehlende Vernetzung der beiden Gehirnhälften gehören zu den möglichen Ursachen.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 30.11.19 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2114-2018
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Steffan Dagmar
Preis:99,00 €

Beschreibung

Erziehung zur Eigenverantwortung

„ Man muss den Tätigkeitsdrang des Kindes soweit wie möglich unterstützen, es nicht
bedienen, sondern zur Selbständigkeit anregen“
(Maria Montessori)

Die „Übungen des täglichen Lebens“ sind Arbeiten, die das Kind täglich zu Hause und in der
Einrichtung erlebt, aber oft nicht selber tun darf. Sie sind jedoch die Grundlage für die eigene
Selbständigkeit und die Unabhängigkeit vom Erwachsenen. Sie stärken das Verantwortungsbewusstsein
für sich selbst und die eigene Umgebung.

Die „Übungen des täglichen Lebens“ sind unterteilt in drei Bereiche:
1. Sorge für die eigene Person (z.B. An- und Ausziehen, Hände waschen, etc.)
2. Umgang mit anderen Menschen/Sozialverhalten (begrüßen, streiten, ...)
3. Sorge für die Umgebung (Blumenpflege, Tisch decken, etc.)

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 13.12.19 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2115-2018
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Steffan Dagmar
Preis:99,00 €

Beschreibung

Der Bildungs- und Erziehungsplan sieht vor, den Kindern bereits im Vorschulalter ein Grundverständnis für Mengen und Zahlen zu vermitteln. Das Montessori-Material ist sehr gut geeignet, um den Kindern einen ganzheitlichen Zugang zur Welt der Zahlen und Mengen zu eröffnen. Mit dem Material begreifen die Kinder konkrete Mengen, um sie anschließend den abstrakten Zahlen zuordnen zu können. Das bereitet die Grundlage für Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 14.12.19 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:1902-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Helfrich Dagmar
Preis:89,00 €

Beschreibung

Als Lernwerkstatt werden Räume bezeichnet, die für Kinder gestaltet sind, um praktisches und eigenaktives Lernen durch eigene Erfahrungen möglich zu machen. Vielfältiges und interessenbezogenes Material berücksichtigen dabei die individuellen Entwicklungsbedürfnisse der Kinder. Eine gut überlegte Anordnung der Arbeitsmittel bilden hierfür die Basis für die Umsetzung eigener kreativer Ideen. Lernwerkstätten können auf die freie Arbeit wie auch auf Bildungsbereiche ausgerichtet sein und benötigen für die Umsetzung eine forschende und wertschätzende Haltung der Pädagogen. Platz ist in jeder Kita!

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 31.01.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2170-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Jarzina Johanna
Preis:89,00 €

Beschreibung

Märchen spiegeln das „zauberhafte“ Denken wider, das jedem Kind eigen ist - das Kind behilft sich bei Dingen, die es rational nicht erklären kann, mit magischen Vorstellungen.
Und das Kind findet sich von Anfang an erstaunlich gut zurecht in der Märchenwelt, in der alles möglich scheint, die beseelt und voller Wunder ist.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 14.02.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2598-2019
Dauer:2 Tage jeweils von 08:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Kiegeland Sibylle
Preis:178,00 €

Beschreibung

Manchmal drehen sich alle Anwesenden um, wenn eine Person den Raum betritt. Woran liegt das? Möglicherweise ist die Körperhaltung der Person besonders selbstsicher, der Gang besonders leicht oder das Lächeln in den Raum wirkt besonders gewinnend.

Was gehört dazu, so zu wirken? Kenne ich mich und weiß ich, wie ich wirke?

Tatsache ist: Unsere Worte sind nur zu 7% für unseren Eindruck verantwortlich. 55% macht der Körper (Haltung, Mimik, Gestik) und 38% der Tonfall unserer Stimme aus. Wenn Gesagtes und körpersprachliche Signale zusammenpassen, sind wir mit unserer Botschaft überzeugend. Lernen Sie in diesem praxisorientierten Seminar, wie Sie ihre nonverbalen Fähigkeiten bewusst einsetzen können, um sich klar und selbstbewusst zu präsentieren.

 

Inhalte:

Der Auftritt – mit Körperhaltung im Leben stehen
Körpersprache – die „Geheimsprache“ der Kommunikation
Gestik und Mimik – Augen, Mund und Hände
Die Sprechweise – Den Ton treffen
Selbst- und Fremdwahrnehmung
Stärken und Schwächen kennen
Meinen Selbstwert kennen - Authentisch sein

Methoden:

Stimm- und Sprechtraining
Bewegungselemente und Rollenspiel
Übungen zur Erweiterung der eigenen Ausdrucksfähigkeit
Feedback durch Arbeit mit der Kamera
Selbstreflexion
Entspannungsübungen

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
2 Tage 21.02.+22.02.2020 2 Tage

Eckdaten

Kursnummer:2599-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Kiegeland Sibylle
Preis:89,00 €

Beschreibung

Ein Mensch, der sich in seinem Körper wohl fühlt, erlebt sich selbst auch als positiv in seinem ganzen Wesen. Dies ist ein angestrebter Zustand für Jedermann, jede Frau und jedes Kind. Fühlen wir uns wohl, sind wir ausgeglichen und im Lot. Ist unser Körper entspannt, empfinden wir Lebensfreude, Kraft und der Alltag gelingt gut. Dies lässt sich ebenso auf Kinder übertragen.

In dieser Fortbildung steht das Körperbild und der Körper des Kindes im Fokus: Wer bin ich? Wie ist mein Körper? Was mag ich an mir, was nicht? Wie eröffnen wir Kindern einen Zugang zu sich selbst und ihrem Körper? Und wie fühlt es sich an, wenn man im Körper „wohnt“?

Ziel ist, durch praktische Übungen, Malen und bewegtem Spiel, im Kind ein positives Körpergefühl anzuregen, so dass es sich selbst gut spürt und eine gute Wahrnehmung für sich entwickelt.

Dann kann das Kind selbstbewusst sagen: Das bin ich, das ist mein Körper und so fühle ich mich wohl.

Inhalte:

  • Wachstums- und Reifungsprozesse bei Kindern
  • Entwicklung der Wahrnehmungsfähigkeit
  • Die motorische Entwicklung
  • Körperbewußtsein im Kontext von Gesundheitsförderung
  • Sensomotorische Integration von Wahrnehmung und Bewegung
  • Praktische Übung zur Schulung der Sinne, zur Entspannung und zur Förderung der Körperwahrnehmung sowie Körperkoordination

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 13.03.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:1240-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Sandmeyer Claudia
Preis:89,00 €

Beschreibung

Kindheit in Deutschland bedeutet in zunehmendem Maße ein Aufwachsen in eng getakteten Zeiträumen, zwischen Kindersitz, Dauermedienpräsenz und strukturierten Bildungsangeboten.

Die Natur bietet uns selbstbestimmte, intensive Begegnungen für ein Spielen und Lernen mit allen Sinnen, für ein Erleben und Eingebundensein in den Wechsel der Jahreszeiten. In diesem Tagesseminar möchten wir uns auf die Spur der Natur begeben, erkunden, wie wichtig sie für die Entwicklung der Kinder ist und mit welchem Reichtum sie uns beschenken kann.

Inhalte:

  • Geschichte der Waldpädagogik
  • Eckpfeiler der Naturpädagogik
  • Kindheit heute
  • Der Wald als Erzieher
  • Was macht Natur mit mir selbst?
  • BayKiBiG und Waldpädagogik – ein Widerspruch?
  • Kompetenzerwerb in der Natur
  • Natur wirkt – die heilsamen Kräfte der Natur gezielt einsetzen
  • Am Wegesrand wartet das Abenteuer – Natur vor der Haustüre entdecken und nutzen.
  • Von Graspuppen und Zapfenbienen – im Praxisteil gibt es viele Anregungen und Tipps zum Spielen und Lernen mit allen Sinnen.

„Gebt den Kindern die Natur und sie gebrauchen ihre Phantasie.“ (Verfasser unbekannt)

Der Seminartag findet größtenteils im Freien statt, daher ist eine wetterfeste Kleidung notwendig. Bitte auch Isomatte und Schnitzmesser einpacken.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 30.04.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0741-2019
Dauer:2 Tage jeweils von 08:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Harazim Harald
Preis:295,00 €

Beschreibung

Für Kinder ist der Wald ein wunderbarer Ort, um Neues mit allen Sinnen zu entdecken. Mit der Unterstützung durch PädagogInnen gibt es hier auch viel Spannendes zu lernen. Was macht den Wald aus - Bäume, Pflanzen, Tiere?  Wie hört die Fledermaus, wie jagt der Fuchs?

Der Wald als Lern- und Erlebnisort bietet darüber hinaus eine unerschöpfliche „Fundgrube“ an Materialien, mit denen Kinder mit Begeisterung bauen, spielen, experimentieren und lernen können. Die Verwendung solcher „Elementarspielzeuge“ schärft auf einzigartige Weise die Sinne und fördert die Phantasie. Das anschließende Mit-nach-Hause-nehmen von selbst gebautem Spielzeug intensiviert den Naturkontakt und verknüpft diesen nachhaltig mit dem Alltag und der sonstigen Lebenswelt der Kinder. So können wir bei Kindern Interesse, Freude und Achtsamkeit im Umgang mit der Natur wecken und ihre Entwicklung fördern.

  • Schwerpunkte:

  • Spielsachen und Schmuck aus heimischen Naturmaterialien herstellen, z.B. Häuptlingskette, Prinzessinnenschmuck, Flussmurmelbahn, Holunderfernrohr
  • Tipps und handwerkliche Tricks für die Begleitung der Kinder zum eigenständigen Arbeiten
  • Bau eines gemeinsamen Lagerplatzes (Waldsofa)
  • Experimentieren mit Naturmaterialien und selber Ausprobieren
  • Geeignete einfache Werkzeuge und Hilfsmittel verwenden
  • raktische Durchführbarkeit mit Kindern
  • Alternativvorschläge für naturnahe „Indoor“-Aktionen

Durch die Teilnahme an der Fortbildung:

  • lernen Sie, sich in der Natur zu orientieren
  • erwerben Sie Kenntnisse über die wichtigsten heimischen Bäume, Sträucher und andere Pflanzen des Waldes und Sicherheit im Umgang mit diesen - Geschichten, Spiele und Übungen machen diese theoretischen Inhalte "hautnah“ erlebbar und erfahrbar,
  • erfahren Sie, wie man einige der häufigsten Pflanzenarten unterscheidet und was man - insbesondere mit Kindern - damit bzw. daraus machen kann
  • werden Sie dafür sensibilisiert, aufmerksam auf Spuren von Tieren und deren geheimes Leben im Wald zu achten
  • werden Sie befähigt, einen Waldtag oder auch eine Zeiteinheit, die gemeinsam mit Kindern im Wald verbracht wird, zu begleiten und durchzuführen.

Ziel ist, dass unsere Kinder den Wald in seiner Vielfalt erleben und seine Bedeutung für unser Leben erkennen können. Im Fokus steht dabei der staunende und achtsame Umgang mit der Natur und Mitmenschen.

Die Themenfelder Methodik, Didaktik, Gruppen- und Lernprozesse werden im Zusammenhang mit den praktischen Übungen und als Bestandteil der Kurzvorträge im Seminarverlauf erörtert.

Die Seminartage finden größtenteils im Freien statt, daher ist eine wetterfeste Kleidung notwendig.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
2 Tage 18.05.-19.05.2020 2 Tage

Eckdaten

Kursnummer:2660-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Schüll Andreas
Preis:110,00 €

Beschreibung

Kind lieben es zu „kritzeln“ und zu zeichnen. Basierend auf der prozessbegleitenden Grundhaltung von Arno Stern greifen wir diese Impulse auf und unterstützen die Kinder die Welt und sich selbst wahrzunehmen, zu begreifen und ihre Gefühle hierzu zum Ausdruck zu bringen. Dabei geht es weniger um „Schönheit“ sondern um eine Aufforderung zum Dialog. Hierzu betrachten wir auch die eigene Einstellung zum Zeichnen und aktivieren die Fähigkeiten die wir zum Begleiten von Zeichenexperimenten der Kinder benötigen. Darüber hinaus lernen sie geeignete Materialien und den Umgang mit diesen kennen und dürfen sich selbst im Zeichnen ausprobieren um die positiven Effekte auf Wahrnehmung und Stimmung zu erleben.

Für den Kurs sind keine Zeichenkenntnisse erforderlich.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 30.06.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2601-2018
Dauer:2 1/2 Tage 22.03./23.03.18 von 08:30 - 16:00 Uhr, 19.04.18 von 13:30 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Diana Molter
Preis:250,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Die Anleitung von PraktikantInnen beinhaltet zahlreiche Aufgaben. Es bedarf zunächst der Reflexion der  Rolle als AnleiterIn durch das Bewusstwerden der eigenen biografischen Anteile. Wie kann eine Einrichtung der Verantwortung für die Ausbildung im erzieherischen Bereich gerecht werden, wie das Potential von PraktikantInnen ausschöpfen und erweitern? Wie gestaltet sich die Begleitung der PraktikantInnen, um in die berufliche Verantwortung hineinzuwachsen?

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
Block 1: 22./23.03.18 2 Tage
Fallberatung 19.04.18 1/2 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0406-2018
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Diana Molter
Preis:89,00 €

Leider ist eine Anmeldung zu diesem Kurs nicht mehr möglich.

Beschreibung

Von projektbezogenen Angeboten zu gelingenden Projekten!

Damit Kinder nachhaltig lernen, müssen sie begeistert sein. Die Methode der Projektarbeit begeistert und spricht alle Kompetenz- und Bildungsbereiche an. Aber wie finden wir das Thema heraus, das die Kinder interessiert? Um ein Projektthema zu finden müssen wir Augen und Ohren öffnen die Kinder beobachten und zuhören.

DIESER KURS KANN AUCH ALS KOMPAKTTRAINING FÜR TEAMS GEBUCHT WERDEN.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 25.10.18 1 Tag

Bildungs- und Lerngeschichten

vom27.03.2019

bis24.07.2019

Eckdaten

Kursnummer:2801-2018
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Molter Diana
Preis:178,00 €

Beschreibung

„Erst wenn es uns gelingt, hinter die Lernprozesse der Kinder zu schauen, sind wir fähig angemessene Bildungsangebote anzubieten“

Die zweitägige Bildungsdokumentation vermittelt umfassende praktische und theoretische Kompetenzen zur Umsetzung des Beobachtungsinstruments der Bildungs- und Lerngeschichten. Damit wird es möglich, die Bildungs- und Lernprozesse der Kinder zu entschlüsseln und ihre Entwicklungsschritte gezielt zu unterstützen. Diese Fortbildung vermittelt Ihnen umfassende Erkenntnisse über die Bildungs- und Lerngeschichten. Sie erhalten alle Grundlagen, um dieses Instrument in Ihrer Einrichtung professionell umsetzen zu können.

DIESER KURS KANN AUCH ALS KOMPAKTTRAINING FÜR TEAMS GEBUCHT WERDEN.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1.Tag 27.03.2019 1 Tag
2.Tag 24.07.2019 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2169-2019
Dauer:2 Tage jeweils von 08:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Blindert Christine
Preis:198,00 €

Beschreibung

Wie sollen wir dies nur schaffen „die Konzeption muss bis…fertig sein?“

Der Workshop soll Ihnen helfen Ihre individuelle Konzeption zu entwickeln oder die bestehende zu überarbeiten.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
2 Tage 10.01./27.03.2020 2 Tage

Eckdaten

Kursnummer:0742-2019
Dauer:1 Tag vom 10:00 - 17:30 Uhr
Dozenten:
  • Milos Miro
Preis:138,00 €

Beschreibung

In immer mehr Kindertagesstätten werden PCs in den Gruppenräumen installiert. Der Umgang mit den neuen Medien soll schließlich etwas Selbstverständliches für unsere Kinder sein. Natürlich erwartet man von den pädagogischen Kräften der Einrichtung, dass sie die Grundlagen der Textverarbeitung beherrschen. Als logische Konsequenz wird entsprechend erwartet, dass sich die Kolleginnen in den Gruppen selbst organisieren, wenn es darum geht unterschiedliche Texte und Unterlagen zu erstellen.

Ja wie ging das nochmal mit den Tabellen und warum sieht der Einzug hier anders aus als auf der ersten Seite? Wie erstelle ich einen mehrspaltigen Text? Kann ich irgendwo das Aussehen der Überschriften und Deckblätter abspeichern, damit ich es nicht jedes Mal von neuem Formatieren muss. Wie drucke ich Serienbriefe, damit ich nicht 20-mal manuell die Ansprache im Elternbrief ändern muss?

Inhalte:

Der bürokratische Aufwand rund um den pädagogischen Alltag in Kindertagesstätten wird immer größer. Lerngeschichten hier, Portfolios da, Beurteilungen, Elternbriefe und Vorlagen mit Tabellen dort. Dann muss natürlich immer alles perfekt formatiert sein und natürlich sind Rechtschreib- und Tippfehler tabu. Lernen Sie z.B. die Verwaltung von Textbausteinen kennen und schaffen Sie sich so mehr Zeit für die Tätigkeiten, die Ihnen Spaß machen. Diese und viele weitere praktische Tipps für Ihren Alltag erhalten Sie in diesem Kurs.

Zu Hause arbeitet man mit Word365, in der Kindertagesstätte sind oft ältere Versionen wie Word 2010 oder 2013 im Einsatz. Wo finden sich dieselben Funktionen in den unterschiedlichen Versionen?

zum Seminartag ist der eigene Laptop mit installiertem Word-Programm mitzubringen

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 29.01.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0703-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Milos Miro
Preis:138,00 €

Beschreibung

In immer mehr Kindertagesstätten werden PCs in den Gruppenräumen installiert. Der Umgang mit den neuen Medien soll schließlich etwas Selbstverständliches für unsere Kinder sein. Natürlich erwartet man von den pädagogischen Kräften der Einrichtung, dass sie die Grundlagen der Tabellenkalkulation beherrschen. Als logische Konsequenz wird entsprechend erwartet, dass sich die KollegInnen in den Gruppen selbst organisieren, wenn es darum geht unterschiedliche Kalkulationen und Auswertungen zu machen bzw. Checklisten zu erstellen.

Wie kann ich automatisiert eine fortlaufende Liste mit fortlaufenden Nummern erstellen? Wie kann ich aus dem Geburtsdatum der Kinder automatisch das Alter ausrechnen und automatisieren lassen? Eine Anwesenheitsliste erstellen, meine Arbeitsstunden dokumentieren und automatisch Überstunden ausrechnen? Wie kann mir Excel helfen, die Gruppenkasse zu führen und Kalkulationen für Anschaffungen und Ausflüge zu machen? Welche Möglichkeiten bietet mir Excel zur anschaulichen Darstellung meiner Tabellen, Listen und Auswertungen?

Inhalte:

Der bürokratische Aufwand rund um den pädagogischen Alltag in Kindertagesstätten wird immer größer. Dann muss natürlich immer alles perfekt formatiert sein und natürlich sind Rechtschreib- und Tippfehler tabu. Lernen Sie z.B. die Arbeit mit Formeln, Sortierfunktionen, automatischen Kalkulationen und bedingten Formatierungen kennen und lüften Sie das Geheimnis der Pivot-Tabellen. Schaffen Sie sich so mehr Zeit für die Tätigkeiten, die Ihnen Spaß machen. Holen Sie sich diese und viele weitere praktische Tipps für Ihren Alltag in diesem Kurs.

Zu Hause arbeitet man mit Excel365, in der Kindertagesstätte sind oft ältere Versionen wie Excel 2010 oder 2013 im Einsatz. Wo finden sich dieselben Funktionen in den unterschiedlichen Versionen?

Zum Seminartag ist der eigene Laptop mit installiertem Excel-Programm mitzubringen

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 30.01.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2174-2019
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Petrilak-Weissfeld Anna
Preis:89,00 €

Beschreibung

Bedeutung und Umgang mit den Beobachtungsbögen zur Sprach- und Literacy-Entwicklung in der KiTa.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 20.02.2020 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:1242-2019
Dauer:1 Tag von 9:00 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Bomhard Christoph
Preis:98,00 €

Beschreibung

Bildungs- und Lernprozesse wahrnehmen, beobachten und dokumentieren

Inhalte:

  • Professionelle Dokumentation von Bildungs- und Lernprozessen mit KOMPIK
  • Gut dokumentiert! Und was jetzt? Beobachtungsergebnisse in pädagogisches Handeln ableiten
  • KOMPIK in Kombination mit „freien“ Beobachtungsverfahren
  • Beobachtungsfallen erkennen und meistern

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 04.03.2020 1 Tag

Bildungs- und Lerngeschichten

vom23.03.2020

bis22.06.2020

Eckdaten

Kursnummer:2502-2019
Dauer:2 Tage jeweils von 08:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Molter Diana
Preis:178,00 €

Beschreibung

„Erst wenn es uns gelingt, hinter die Lernprozesse der Kinder zu schauen, sind wir fähig angemessene Bildungsangebote anzubieten“

Die zweitägige Bildungsdokumentation vermittelt umfassende praktische und theoretische Kompetenzen zur Umsetzung des Beobachtungsinstruments der Bildungs- und Lerngeschichten. Damit wird es möglich, die Bildungs- und Lernprozesse der Kinder zu entschlüsseln und ihre Entwicklungsschritte gezielt zu unterstützen. Diese Fortbildung vermittelt Ihnen umfassende Erkenntnisse über die Bildungs- und Lerngeschichten. Sie erhalten alle Grundlagen, um dieses Instrument in Ihrer Einrichtung professionell umsetzen zu können.
 

Analytische Schritte der Beobachtung und Dokumentation werden wir erarbeiten und praktisch erproben

  • Kindliche Bildungs- und Lernprozesse werden detailliert erfasst und können damit individualisiert beziehungsweise gruppenspezifisch beantwortet werden
  • Wir bereiten die Umsetzung der Bildungs- und Lerngeschichten im Team, mit Kindern und Eltern vor

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
2 Tage 23.03. + 22.06.2020 2 Tage