Kurse/Anmeldung

Kurssuche

Einträge 1 - 24 von insgesamt 24

Eckdaten

Kursnummer:1711-2017
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:89,00 €

Beschreibung

Beißen kommt bei Kindern zwischen einem und drei Jahren häufiger vor. Deshalb müssen Fachkräfte in der Arbeit mit Kleinstkindern darauf vorbereitet sein, dass es zu „Beißvorfällen“ in der Gruppe kommen kann.

Warum beißen kleine Kinder? Wie kann man angemessen damit umgehen?

Beißen wird als Verhalten vollkommen anders bewertet als  Schubsen, Schlagen oder an den Haaren ziehen. Beim Beißen wird eine körperliche Grenze überschritten. Beißen wird als eine erheblich schlimmere und verstörendere Bedrohung wahrgenommen als andere Formen von Grenzverletzungen, die im Alltag vorkommen können.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 27. Feb. 2017 (Di.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2806-2017
Dauer:1 Tag von 9:00 - 16:00
Dozenten:
  • Stefan Porsch
Preis:125,00 €

Beschreibung

Mit der Änderung der AVBayKiBiG zum 1. September 2013 wurden in §23 Regelungen zur Belegprüfung in Kindertageseinrichtungen und in Kindertagespflege sowie zum Rücknahme-, Widerrufs- und Vollstreckungsverfahren erstmalig aufgenommen.

Mit der Belegprüfung tritt eine Fülle von Fragen auf, die im Rahmen der Fortbildung aufgearbeitet werden können.

KiTa-Verantwortliche (Träger, Leitung) sowie die Mitarbeiter von Kommunen haben mit dieser Fortbildung die Möglichkeit, sich mit dem Thema vertraut zu machen und sich umfangreiches Wissen anzueignen.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 28. Feb. 2018 (Mi.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2906-2017
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Anke Müller-Omodiagbe
Preis:178,00€

Beschreibung

“Das Interesse des Kindes hängt von der Möglichkeit ab, eigene Entdeckungen zu machen“
Maria Montessori

Über 100 Jahre lebt die Montessori - Pädagogik, deren Herzstück Vielfalt und Inklusion sind.
Montessori - Pädagogik- eine Pädagogik für alle - unabhängig der Herkunft, Religion, Bildung sowie der sonstigen individuellen Merkmale. Im Hinblick auf die Inklusion bietet dieser Ansatz die Chance, Kinder mit unterschiedlichen Entwicklungsständen und Bedürfnissen gemeinsam zu betreuen und zu fördern.
Durch die Bereitstellung einer Vorbereiteten Umgebung soll man jedem Kind mit seinen individuellen Bedürfnissen gerecht werden.  Jeder Mensch soll dort abgeholt werden, wo er steht. Ihrem  Lerntempo, ihren Ressourcen und sensiblen Phasen entsprechend werden die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützt und können so zu eigenständigen und selbstbewussten Persönlichkeiten heranwachsen.
Das klar strukturierte und aufeinander aufbauende Montessori - Material unterstützt und fordert jedes Kind speziell und ermöglicht spielerisches und anschauliches Lernen.   Das Material kann für die spezifischen Bedürfnisse und Entwicklungsschritte angepasst und adaptiert werden. Es wird so Schlüssel zur Welt!

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 02. Mrz. 2018 (Fr.) 1 Tag
2. Tag 03. Mrz. 2018 (Sa.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2601-2018
Dauer:2 1/2 Tage 22.03./23.03.18 von 08:30 - 16:00 Uhr, 19.04.18 von 13:30 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Diana Molter
Preis:250,00 €

Beschreibung

Die Anleitung von PraktikantInnen beinhaltet zahlreiche Aufgaben. Es bedarf zunächst der Reflexion der  Rolle als AnleiterIn durch das Bewusstwerden der eigenen biografischen Anteile. Wie kann eine Einrichtung der Verantwortung für die Ausbildung im erzieherischen Bereich gerecht werden, wie das Potential von PraktikantInnen ausschöpfen und erweitern? Wie gestaltet sich die Begleitung der PraktikantInnen, um in die berufliche Verantwortung hineinzuwachsen?

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
Block 1: 22.03 / 23.03.18 2 Tage
Fallberatung 19.04.18 1/2 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0506-2017
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Birgit Daschner
Preis:178,00 €

Beschreibung

Bewegung ist die Nahtstelle zwischen der Person und der Umwelt. Durch Bewegung und

Psychomotorik kann ein Zugang zu allen Kindern geschaffen werden, unabhängig von ihren

individuellen Entwicklungs- und Lernvorrausetzungen. Unter dem Anspruch eines

ganzheitlichen Vorgehens steht die Entwicklungsbegleitung der gesamten Persönlichkeit

eines Kindes durch das Medium „Bewegung“ im Vordergrund.

In diesem Zusammenhang eignen sich psychomotorische Angebote und Prinzipien

um eine individuelle Entwicklung zu ermöglichen. Eng damit verknüpft ist der

inklusive Grundgedanke, welcher zentral die Verwirklichung und Teilhabe aller Kinder

in sozialgesellschaftlichen Bereichen und Prozessen sieht.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 04. Apr. 2018 (Mi.) 1 Tag
2. Tag 05. Apr. 2018 (Do.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0606-2017
Dauer:4 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Kerstin Haider
  • Diana Molter
Preis:340,00 €

Beschreibung

Pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte und an frühkindlicher Pädagogik Interessierte sind derzeit sehr gefragt im Arbeitsfeld der Kindertageseinrichtungen (Krippe, Kiga, Hort). Durch den Ausbau im KiTa-Bereich suchen Träger „händeringend“ nach Personal.

Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt für Berufsrückkehrer und Quereinsteiger, sich zu profilieren, um den aktuellen Anforderungen gerecht zu werden.

Umfang:

2 x 2 Fortbildungstage = 32 UE

2 Hospitationen in verschiedenen Einrichtungen = á 7 UE = gesamt 14 UE

Aufgaben zu Modul 1 + 2 = á 7 UE = 14 UE

= Gesamtumfang: 60 UE

Teilnahmebescheinigung über 60 UE

 

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 06. Apr. 2018 (Fr.) 1 Tag
2. Tag 07. Apr. 2018 (Sa.) 1 Tag
3. Tag 15. Jun. 2018 (Fr.) 1 Tag
4. Tag 16. Jun. 2018 (Sa.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:1904-2017
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:89,00 €

Beschreibung

Die Prinzipien von Emmi Pikler bieten die Grundlage dafür, einen Zugang zur Pikler-Pädagogik zu erlangen und die Bedeutung des Ansatzes für die Gestaltung des Krippenalltags wahrzunehmen, nachzuempfinden und zu erkennen.

Emmi Pikler ging es in ihren Langzeituntersuchungen darum, ein vertieftes Verständnis für das Potenzial des eigenständigen Tuns des Kindes zu erlangen und dieses Handeln zu respektieren.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 11. Apr. 2018 (Mi.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:1611-2017
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:89,00 €

Beschreibung

Die Prinzipien von Emmi Pikler bieten die Grundlage dafür, einen Zugang zur Pikler-Pädagogik zu erlangen und die Bedeutung des Ansatzes für die Gestaltung des Krippenalltags wahrzunehmen, nachzuempfinden und zu erkennen.

Emmi Pikler ging es in ihren Langzeituntersuchungen darum, ein vertieftes Verständnis für das Potenzial des eigenständigen Tuns des Kindes zu erlangen und dieses Handeln zu respektieren.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 17. Apr. 2018 (Di.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0706-2017
Dauer:2 Tage von 9:00 - 16:30
Dozenten:
  • Erwin Gäb
Preis:210,00 €

Beschreibung

In der beruflichen Wirklichkeit erleben wir, dass sich die Welt verändert. Kinder/Jugendliche aus verschiedenen Nationen, mit teilweise schlimmen Fluchterfahrungen und Traumatisierungen, kommen in Kindertageseinrichtungen.

Aber auch bei den Kindern aus unserem eigenen Kulturkreis spüren/sehen wir die Veränderungen im erzieherischen Verhalten der Eltern. Der Stress der Kinder führt auch zu einem traumatischen Stressverhalten und beschäftigt Pädagoginnen und Pädagogen im Alltag.

Wie können wir, mit weniger Belastung für uns selbst, mit dieser veränderten Situation umgehen?

Die Fortbildung zeigt Wege, mit den neuen Entwicklungen, aber auch mit den persönlichen Belastungen im beruflichen Alltag umzugehen.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 25. Apr. 2018 (Mi.) 1 Tag
2. Tag 26. Apr. 2018 (Do.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:1309-2017
Dauer:12 Tage jeweils von 8:30 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:830,04 €

Beschreibung

Die zertifizierte Weiterbildung zur KrippenpädagogIn vermittelt alle Grundlagenmodule, die für die pädagogische Arbeit mit Kindern unter drei Jahren bedeutsam sind. Damit erhalten Sie ein theoretisches, pädagogisches und handlungspraktisches Wissen sowie einen Gesamtüberblick über die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren.

Dieser Kurs ist nach AZAV zertifiziert: Sie können nach Abklärung mit der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen.

Kostenfreie Hotline für Arbeitnehmer: 0800-4 5555 00

Kostenfreie Hotline für Arbeitgeber: 0800-4 5555 20

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.arbeitsagentur.de/
(Bitte links unten auf KURSNET klicken)

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Block 02. Mai. 2018 (Mi.) / 03. Mai. 2018 (Do.) 2 Tage
2. Block 19. Jun. 2018 (Di.) / 20. Jun. 2018 (Mi.) 2 Tage
3. Block 25. Sep. 2018 (Di.) / 26. Sep. 2018 (Mi.) 2 Tage
4. Block 13. Nov. 2018 (Di.) / 14. Nov. 2018 (Mi.) 2 Tage
5. Block 18. Dez. 2018 (Di.) / 19. Dez. 2018 (Mi.) 2 Tage
6. Block 12. Feb. 2019 (Di.) / 13. Feb. 2019 (Mi.) 2 Tage

Eckdaten

Kursnummer:2609-2017
Dauer:11 Module in Theorie (8:30 - 17:30 Uhr) und Praxis
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
  • Sabine Aschenbrenner
  • Sofie Maria Göbl
  • Clarissa Rademacher
  • Marianne Glück
  • Kerstin Haider
  • Ursula Sixt
  • Christine Blindert
Preis:2480,40 €

Beschreibung

Auf der Grundlage des bisherigen Qualifizierungsprogramms, das vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration aufgelegt worden ist, bieten wir als Bildungsträger beruflich erfahrenen und kompetenten Ergänzungskräften die Möglichkeit, sich als „Fachkraft in Kindertageseinrichtungen“ weiterzubilden.

Der Beruf „Fachkraft in Kindertageseinrichtungen“ ist in die Liste bereits geprüfter Berufe des Bayerischen Landesjugendamtes aufgenommen worden. KinderpflegerInnen können sich in der Zeit vom 18. Mai 2018 bis 19. August 2019 im Rahmen einer berufsbegleiteten Weiterbildung zu pädagogischen Fachkräften in Kindertageseinrichtungen qualifizieren. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Qualifizierungskurses erwerben die TeilnehmerInnen den Titel: „Fachkraft in Kindertageseinrichtungen“. Die Zielsetzungen sind darauf gerichtet, die KursteilnehmerInnen der Weiterbildung für die theoretische und praktische Prüfung zu qualifizieren, indem sie in ihrer theoretischen Wissenskompetenz und in ihrer beruflichen Handlungspraxis weitergebildet werden, um erfolgreich abschließen zu können.

Die KursteilnehmerInnen können nach erfolgreichem Abschluss des theoretischen Teils (Facharbeit und Kolloquium), ab 19.02.2019 in den Fachkraftschlüssel der Kindertageseinrichtung eingerechnet werden.

Dieser Kurs ist nach AZAV zertifiziert: Sie können nach Abklärung mit der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen.

Kostenfreie Hotline für Arbeitnehmer: 0800-4 5555 00

Kostenfreie Hotline für Arbeitgeber: 0800-4 5555 20

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.arbeitsagentur.de/
(Bitte links unten auf KURSNET klicken)

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
Modul 1 18. Mai. 2018 (Fr.) / 19. Mai. 2018 (Sa.) 2 Tage
Modul 2 b 01. Jun. 2018 (Fr.) / 02. Jun. 2018 (Sa.) 2 Tage
Modul 2 a 13. Jun. 2018 (Mi.) / 14. Jun. 2018 (Do.) 2 Tage
1. Supervision 13. Jul. 2018 (Fr.) 1 Tag
Modul 3 14. Jul. 2018 (Sa.) 1 Tag
Modul 4 17. Sep. 2018 (Mo.) / 18. Sep. 2018 (Di.) 2 Tage
Modul 5 04. Okt. 2018 (Do.) / 05. Okt. 2018 (Fr.) 2 Tage
2. Supervision 11. Okt. 2018 (Do) 1 Tag
Modul 6 a 12. Okt. 2018 (Fr.) / 13. Okt. 2018 (Sa.) 2 Tage
Modul 7 a 29. Okt. 2018 (Mo.) / 30. Okt. 2018 (Di.) 2 Tage
Modul 6 b 23. Nov. 2018 (Fr.) / 24. Nov. 2018 (Sa.) 2 Tage
Modul 7 b 14. Dez. 2018 (Fr.) / 15. Dez. 2018 (Sa.) 2 Tage
Modul 8 07. Jan. 2019 (Mo.) / 08. Jan. 2019 ( Di.) 2 Tage
Modul 6 c 25. Jan. 2019 (Fr.) 1 Tag
3. Supervision 26. Jan. 2019 (Sa) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:1106-2017
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Gabriele Groll
Preis:89,00 €

Beschreibung

Mit Eltern allgemeine Gespräche zu führen, ist pädagogischer Alltag in der Kita-Praxis.

Aber ein Elterngespräch, in dem kritische Inhalte vermittelt oder über Probleme gesprochen werden muss, erfordert Fingerspitzengefühl und professionelle Gesprächsführung. Eltern fühlen sich schnell angegriffen, bevormundet und zurechtgewiesen und reagieren mit innerlicher Ablehnung.

Die Frage ist, wie gehen wir hiermit um, welche Möglichkeiten haben die Fachkräfte, Gespräche so zu gestalten, um weiterhin eine gute Beziehung zu den Eltern aufrecht zu erhalten und gemeinsam den Weg für das Kind zu gehen.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 18. Jun. 2018 (Mo.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2106-2017
Dauer:2 Tage von 8:30-16:00 Uhr
Dozenten:
  • Clarissa Rademacher
Preis:190,00 €

Beschreibung

Eine gute Beratungskompetenz ist die Grundvoraussetzung dafür, Kinder, Eltern, Kollegen und Einrichtungen in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Die systemische Sicht- und Denkweise ist hierbei ein erfolgversprechender Ansatz in der Arbeit mit Einzelnen, Familien und Gruppen. Lösungsorientierte Gesprächsführung, Methoden wie Perspektivenwechsel und eine systemische Grundhaltung helfen dabei, Interaktionsmuster zu erkennen und zu unterbrechen und dadurch Lösungswege mit und für alle Beteiligten zu entwickeln.

Systemisches Denken in der Pädagogik

  • hilft dabei, in Zusammenhängen zu denken und zu handeln
  • heißt, Verhalten im Kontext zu verstehen
  • bedeutet ressourcen- und lösungsorientiert zu beraten statt defizit- und problemfixiert vorzugehen
  • kann die eigene Wahrnehmung sowie die des Gegenübers erweitern und damit die Handlungsspielräume vergrößern
  • verhilft zu mehr spielerischem Umgang mit herausfordernden Situationen
  • lässt Sie auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene offener und gelassener zugehen
  • macht Ihre Arbeit leichter und ganzheitlicher

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 21. Jun. 2018 (Do.) 1 Tag
2. Tag 22. Jun. 2018 (Fr.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:0806-2017
Dauer:1 Tag von 9:00 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Renate Köckeis
Preis:120,00 €

Beschreibung

Im beruflichen und privaten Alltag erleben wir immer häufiger Situationen, in denen unmittelbar und sofort eine Reaktion erforderlich ist, ohne Rücksicht darauf, ob wir gerade den Kopf frei und die Zeit dazu haben.

Geschieht dies häufiger ohne fühlend-reflektierendes Bewusstsein, nehmen wir uns immer häufiger als "genervt", schließlich „entnervt“ wahr und leben in einer sich einschleichenden, teilweise selbsterschaffenen Ärger + Disstress-Kultur, an der wir mental, emotional und psychosomatisch zu leiden beginnen.

Humorvoll, körperlich/ganzheitlich orientierte sowie musikalisch bewegte Menschen haben durch diese spannend/entspannenden Forschungsreise eine große Chance pfiffiger, freudiger, ruhiger und gesünder durchs Leben zu gehen.

Teilnehmerzahl: Maximal 16 Personen

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 30. Jun. 2018 (Sa.) 1 Tag

NEU! Selbstfürsorge und Stress-Resilienz

Vom09.07.2018

bis10.07.2018

Eckdaten

Kursnummer:1201-2018
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Michael Diemer
Preis:295,00 €

Beschreibung

Familie, Beruf und die Erfüllung der eigenen Bedürfnisse unter einen Nenner zu bringen, ist die größte Herausforderung der heutigen Zeit. Um diese meistern zu können, ist es wichtig, Wege des Umgangs damit zu finden.

Das Leben an sich ist der größte Herausforderer und auch Lehrmeister. Um den Ansprüchen gewachsen zu sein, gilt es jedoch, wieder differenzierter, fokussierter und körperorientierter die Momente des Lebens zu betrachten und Möglichkeiten an die Hand zu bekommen, damit umzugehen. Dabei sind die Schulung von Präsenz und Kernkompetenzen, wie z.B. die Abgrenzungsfähigkeit, von großer Bedeutung.

Gerade in helfenden Berufen gilt es, die seelische und körperliche Ausgeglichenheit immer wieder zu pflegen und zu unterstützen. In diesem Kurs wird auf die Anwendung im Alltag und im Team besonderen Wert gelegt. Möglichkeiten des direkten Umsetzens werden erarbeitet und als integrierbarer Anteil des eigenen Prozesses auf den Weg gebracht.

An diesen beiden Tagen kommen Techniken der Achtsamkeit mit der Ausbildung von Kernkompetenzen und grundlegenden nervensystemischen Fähigkeiten zusammen. So können alte Muster beleuchtet werden und ein neuer Umgang mit sich selbst im sensomotorisches „Urlernen“ gefunden werden.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 09. Jul. 2018 (Mo.) 1 Tag
2. Tag 10. Jul. 2018 (Di.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2202-2017
Dauer:3 Tage von 9:00 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Stefan Porsch
Preis:410,00 €

Beschreibung

BayKiBiG/AVBayKiBiG – Basisseminar

Das Bayerische Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG) ist am 1. August 2005 in Kraft getreten. Der Ausbau der Kinderbetreuung in Bayern hat sich seit Inkrafttreten quantitativ wie qualitativ erheblich weiterentwickelt. Die kindbezogene Förderung ist etabliert, das BayKiBiG hat sich bewährt. Die Rechtsvorschriften bilden eine wichtige Grundlage für die Sicherung der Qualität der institutionellen Kinderbetreuung. KiTa-Leiterinnen und KiTa-Leiter sowie Träger und Trägervertreter haben mit dieser Fortbildung die Möglichkeit, sich mit den Rechtsnormen und deren Novellierungen vertraut zu machen und sich umfangreiches Basiswissen anzueignen.

Voraussetzung:
Grundkenntnisse BayKiBiG und AVBayKiBiG

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 19. Sep. 2018 (Mi.) 1 Tag
2. Tag 20. Sep. 2018 (Do.) 1 Tag
3. Tag 21. Sep. 2018 (Fr.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:1811-2017
Dauer:22 Weiterbildungstage (8:30 - 17:00) mit Abschlusskolloquium und Gruppencoaching
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
  • Erwin Gäb
  • Uwe Reebs
  • Clarissa Rademacher
  • Michael Diemer
  • Marianne Glück
  • Diana Molter
Preis:1980,00 €

Beschreibung

Aufgrund des gesellschaftlichen Wandels und fortlaufender bildungspolitischer Neuerungen und Qualitätsbestrebungen hat sich innerhalb der letzten Jahre das Anforderungsprofil an die Leitungen von Kindertageseinrichtungen enorm verändert und ausgeweitet. Die Leitungen nehmen im Rahmen der Qualitätsentwicklung einer KiTa eine Schlüsselposition ein. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehört es, die Umsetzung des aktuellen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrages zu gewährleisten. Leitungskräfte haben die Aufgabe der Betriebsführung, MitarbeiterInnen zu führen, die Zusammenarbeit zu gestalten, die Organisation weiter zu entwickeln, Rahmenbedingungen und Trends einzuschätzen und einen strategischen Rahmen für die Leitungstätigkeit zu entwickeln. Der Kurs „Qualifizierte KiTa-Managementleitung“ befähigt gezielt LeiterInnen für ihre Aufgabenbereiche. Dabei steht die Persönlichkeit der LeiterIn im Mittelpunkt: Die Entwicklung eines Kompetenzprofils, im Rahmen von Fachkompetenz und personaler Kompetenz, ihr persönliches Leitungskonzept, ihre Motivation und ihre Kreativität bestimmen den Umgang mit den zukünftigen Aufgaben entscheidend mit.

Dieser Kurs ist nach AZAV zertifiziert: Sie können nach Abklärung mit der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen.

Kostenfreie Hotline für Arbeitnehmer: 0800-4 5555 00

Kostenfreie Hotline für Arbeitgeber: 0800-4 5555 20

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.arbeitsagentur.de/
(Bitte links unten auf KURSNET klicken)

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
Modul A) Seminarmodule
Einführungs-
veranstaltung
17. Okt. 2018 (Mi.) 1 Tag
Modul 1 18. Okt. 2018 (Do) / 19. Okt. 2018 (Fr) 2 Tage
Modul 2 15. Nov. 2018 (Do) / 16. Nov. 2018 (Fr) 2 Tage
1. Supervision 17. Nov. 2018 (Sa) 1/2 Tag
Modul 3 14. Jan. 2019 (Mo) 1 Tag
Modul 4 15. Jan. 2019 (Di) / 16. Jan. 2019 (Mi) 2 Tage
Modul 5 07. Febr. 2019 (Do) / 08. Februar 2019 (Fr) 2 Tage
2. Supervision 14. März 2019 (Do) 1/2 Tag
Modul 6a 15. März 2019 (Fr) / 16. März 2019 (Sa) 2 Tage
Modul 6b 08. April 2019 (Mo) / 09. April 2019 (Di) 2 Tage
Modul 7 13. Mai 2019 (Mo) / 14. Mai 2019 (Di 2 Tage
Modul 8 03. Juni 2019 (Mo) 1 Tag
Modul 9 04. Juni 2019 (Di) 1 Tag
Modul 10 15. Juli 2019 (Mo) 1 Tag
Modul 11 16. Juli 2019 (Di) / 17. Juli 2019 (Mi) 2 Tage

Modul B) Veränderungsbericht
Ein Prozessprojekt dokumentieren und reflektieren

Modul C) Intervisionsgruppe
4 Intervisionstreffen jeweils vor dem 2.; 4.; 6. und 8. Modul: Dauer 5 Unterrichtseinheiten
Modulbezogene Transferaufgaben des jeweiligen Dozenten zum: 1.; 3.; 5. und 7. Modul

Modul D) Hospitation in neuen pädagogischen Feldern

Eckdaten

Kursnummer:2610-2017
Dauer:1 Tag von 10:00 - 17:00 Uhr
Dozenten:
  • Prof. Simon Hundmeyer
Preis:130,00 €

Beschreibung

Sicherheit gewinnen als PädagogInnen und als Träger

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 12. Nov. 2018 (Mo.) 1 Tag

Zertifikatskurs: Fachkraft für Inklusion

Vom20.11.2018

bis08.06.2019

Eckdaten

Kursnummer:0202-2018
Dauer:12 Tage jeweils von 8:30 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
  • Gabriele Groll
Preis:830,04

Beschreibung

Seit 2009 ist die Behindertenkonvention der Vereinten Nationen auch für Deutschland verbindlich. „Zweck dieses Übereinkommens ist es, den vollen und gleichberechtigten Genuss aller Menschenrechte und Grundfreiheiten durch alle Menschen mit Behinderungen zu fördern, zu schützen und zu gewährleisten und die Achtung der ihnen innewohnenden Würde zu fördern" (Art.1/1). Aus diesem Grundsatz ergibt sich die Notwendigkeit der Inklusion. Das bedeutet, dass beispielsweise Kinder mit Behinderungen von Anfang an einbezogen und ihre Teilhaberechte geachtet werden.

Dieser Kurs ist nach AZAV zertifiziert: Sie können nach Abklärung mit der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen. Nähere Informationen erhalten Sie dazu in unserem Büro: Tel. 08634 627 2232.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Block 20. Nov. 2018 (Di.) / 21. Nov. 2018 (Mi.) 2 Tage
2. Block 11. Jan. 2019 (Fr.) / 12. Jan. 2019 (Sa.) 2 Tage
3. Block 22. Feb. 2019 (Fr.) / 23. Feb. 2019 (Sa.) 2 Tage
4. Block 22. Mrz. 2019 (Fr.) / 23. Mrz. 2019 (Sa.) 2 Tage
5. Block 03. Mai. 2019 (Fr.) / 04. Mai. 2019 (Sa.) 2 Tage
6. Block 07. Juni. 2019 (Fr.) / 08. Juni. 2019 (Sa.) 2 Tage

Eckdaten

Kursnummer:2701-2018
Dauer:12 Tage jeweils von 8:30 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:830,04 €

Beschreibung

Die zertifizierte Weiterbildung zur KrippenpädagogIn vermittelt alle Grundlagenmodule, die für die pädagogische Arbeit mit Kindern unter drei Jahren bedeutsam sind. Damit erhalten Sie ein theoretisches, pädagogisches und handlungspraktisches Wissen sowie einen Gesamtüberblick über die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren.

Dieser Kurs ist nach AZAV zertifiziert: Sie können nach Abklärung mit der Agentur für Arbeit einen Bildungsgutschein beantragen.

Kostenfreie Hotline für Arbeitnehmer: 0800-4 5555 00

Kostenfreie Hotline für Arbeitgeber: 0800-4 5555 20

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.arbeitsagentur.de/
(Bitte links unten auf KURSNET klicken)

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Block 26. Nov. 2018 (Mo.) / 27. Nov. 2018 (Di.) 2 Tage
2. Block 22. Jan. 2019 (Di.) / 23. Jan. 2019 (Mi.) 2 Tage
3. Block 19. Feb. 2019 (Di.) / 20. Feb. 2019 (Mi.) 2 Tage
4. Block 19. Mrz. 2019 (Di.) / 20. Mrz. 2019 (Mi.) 2 Tage
5. Block 28. Mai. 2019 (Di.) / 29. Mai. 2019 (Mi.) 2 Tage
6. Block 02. Jul. 2019 (Di.) / 03. Jul. 2019 (Mi.) 2 Tage

Eckdaten

Kursnummer:0102-2018
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Andreas Schüll
Preis:110,00 €

Beschreibung

Nicht immer ist der Umgang mit Kindern einfach. Was also tun, wenn es hakt? Tipps und effektive Interventionsmöglichkeiten für die „täglichen Ausnahmesituationen“ von Aggressivität bis Zicken. Dabei steht die eigene Praxis im Mittelpunkt, so dass Beispiele aus ihrem Alltag z.B. mittels Rollenspielen erleb- und gestaltbar werden.

Der Erfahrungsaustausch rundet das Thema ab.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 14. Feb. 2019 (Do.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2801-2018
Dauer:2 Tage von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:178,00 €

Beschreibung

„Erst wenn es uns gelingt, hinter die Lernprozesse der Kinder zu schauen, sind wir fähig angemessene Bildungsangebote anzubieten“

Die zweitägige Bildungsdokumentation vermittelt umfassende praktische und theoretische Kompetenzen zur Umsetzung des Beobachtungsinstruments der Bildungs- und Lerngeschichten. Damit wird es möglich, die Bildungs- und Lernprozesse der Kinder zu entschlüsseln und ihre Entwicklungsschritte gezielt zu unterstützen. Diese Fortbildung vermittelt Ihnen umfassende Erkenntnisse über die Bildungs- und Lerngeschichten. Sie erhalten alle Grundlagen, um dieses Instrument in Ihrer Einrichtung professionell umsetzen zu können.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1.Tag 27. Mrz. 2019 (Mi.) 1 Tag
2.Tag 24. Jul. 2019 (Mi.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:3001-2018
Dauer:1 Tag von 8:30 - 16:00 Uhr
Dozenten:
  • Dr. Dorothea Emmerl
Preis:89,00 €

Beschreibung

Beißen kommt bei Kindern zwischen einem und drei Jahren häufiger vor. Deshalb müssen Fachkräfte in der Arbeit mit Kleinstkindern darauf vorbereitet sein, dass es zu „Beißvorfällen“ in der Gruppe kommen kann.

Warum beißen kleine Kinder? Wie kann man angemessen damit umgehen?

Beißen wird als Verhalten vollkommen anders bewertet als  Schubsen, Schlagen oder an den Haaren ziehen. Beim Beißen wird eine körperliche Grenze überschritten. Beißen wird als eine erheblich schlimmere und verstörendere Bedrohung wahrgenommen als andere Formen von Grenzverletzungen, die im Alltag vorkommen können.

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1 Tag 10. Apr. 2019 (Mi.) 1 Tag

Eckdaten

Kursnummer:2401-2018
Dauer:3 Tage von 9:00 - 16:30 Uhr
Dozenten:
  • Stefan Porsch
Preis:410,00 €

Beschreibung

BayKiBiG/AVBayKiBiG – Basisseminar

Das Bayerische Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG) ist am 1. August 2005 in Kraft getreten. Der Ausbau der Kinderbetreuung in Bayern hat sich seit Inkrafttreten quantitativ wie qualitativ erheblich weiterentwickelt. Die kindbezogene Förderung ist etabliert, das BayKiBiG hat sich bewährt. Die Rechtsvorschriften bilden eine wichtige Grundlage für die Sicherung der Qualität der institutionellen Kinderbetreuung. KiTa-Leiterinnen und KiTa-Leiter sowie Träger und Trägervertreter haben mit dieser Fortbildung die Möglichkeit, sich mit den Rechtsnormen und deren Novellierungen vertraut zu machen und sich umfangreiches Basiswissen anzueignen.

Voraussetzung:
Grundkenntnisse BayKiBiG und AVBayKiBiG

Mehr Informationen anzeigen

Termine

Modul von/bis Datum Dauer
1. Tag 25. Sep. 2019 (Mi.) 1 Tag
2. Tag 26. Sep. 2019 (Do.) 1 Tag
3. Tag 27. Sep. 2019 (Fr.) 1 Tag